Promotion Pflegewissenschaft

Doktoratsstudium Pflegewissenschaft: 1. Promotion zur Dr.in rer. cur.

Novum an der Med Uni Graz

Am 13. Mai 2011 fand die erste Promotion des Doktoratsstudiums Pflegewissenschaft an der Medizinischen Universität Graz statt. Univ.-Ass. Dipl.-Pflegepäd. Juliane Eichhorn-Kissel bekam feierlich von Rektor Univ.-Prof. Dr. Josef Smolle, Institutsvorständin Univ.-Prof. Dr. Christa Lohrmann und Studienrektorin Univ.-Prof. Dr. Doris Lang-Loidolt den Titel "Doctor rerum curae" verliehen.

Wir gratulieren herzlich!

Das Doktoratsstudium Pflegewissenschaft trägt durch selbstständige Forschung zur Entwicklung der Pflegewissenschaft und der Heranbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Pflegewissenschaft bei. Für den Abschluss des Doktoratsstudium muss die Dissertation vier veröffentlichte bzw. zur Publikation akzeptierte Artikel in internationalen peer-reviewed journals mit dem/der Studierenden als ErstautorIn enthalten. Weiters findet das Abschlussrigorosum vor einem Gremium nationaler und internationaler ExpertInnen aus dem Bereich der Pflegewissenschaft statt. Frau Doktorin Juliane Eichhorn-Kissel absolvierte ihr Rigorosum vor:

  • Prof. Dr. Maritta Vällimäki, Department of Nursing Science, University of Turku, Finnland
  • Prof. Dr. Ate Dijkstra, NHL University of Applied Sciences, Leeuwarden, Niederlande
  • Univ.-Prof Dr. Theo Dassen, Institut für Pflegewissenschaft, Charité-Universitätsmedizin Berlin, Deutschland
  • Univ.-Prof. Dr. Christa Lohrmann, Institut für Pflegewissenschaft, Medizinische Universität Graz, Österreich

Das Doktoratsprogramm wird in Kooperation mit der Charité Berlin (D) und der Universität Maastricht (NL) angeboten und hat eine Mindeststudiendauer von 6 Semestern. Weitere Informationen finden Sie hier

Impressionen von der 1. Promotion des Doktoratsstudiums Pflegewissenschaft:
 

 

 

 

 

 

 



zurück