International Day

Move to improve: Großes Interesse beim International Day

Learning Agreement, Joint Study, Voranrechnungsbescheid, Training Agreement, OeAD, Departmental Coordinator...

...diese Begriffe rund um die Studierendenmobilität waren manchen Studierenden bisher unbekannt. Die Abteilung Internationale Beziehungen informierte beim „International Day“ am 12. Oktober nach dem Motto „Move to Improve!“ über die zahlreichen Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes. Die Veranstaltung gab einen Überblick über die Mobilitäts-Angebote der Med Uni Graz und hatte zum Ziel, den Einstieg in die internationale Mobilität zu erleichtern. 

In Vorträgen informierte die Abteilung Internationale Beziehungen über die unterschiedlichen Möglichkeiten, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen. Nach Erfahrungsberichten von Med Uni Graz Heimkehrern von Austauschprogrammen hatten Interessierte noch die Möglichkeit, detaillierte Fragen von ExpertInnen beantwortet zu bekommen, sich über unsere Partneruniversitäten zu informieren und am Buffet zu stärken. 
 
Für die Abteilung Internationale Beziehungen war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Der direkte Kontakt zu den Studierenden und deren Feedback ermöglicht es, Trends im Interesse der Studierenden zu erkennen und darauf reagieren zu können.
 
Move to improve! Wir freuen uns, Sie bei einer der prägendsten Entscheidungen Ihrer noch jungen Karriere beraten und begleiten zu können. 

Die Abteilung Internationale Beziehungen steht weiterhin gerne für die Beantwortung Ihrer Mobilitäts-Fragen während der Parteienverkehrszeiten zur Verfügung.

 
Jetzt bewerben! Die Bewerbungsfrist für kurzfristige Austauschprogramme im Studienjahr 2011/2012 läuft noch bis 28. Oktober! Nähere Informationen, sowie Bewerbungsunterlagen unter: www.medunigraz.at/international 

Kontakt: Abteilung Internationale Beziehungen, Mozartgasse 12 /2. Stock, 8010 Graz, Telefon: 0316.380-4030 oder -4036, , www.medunigraz.at/international; Öffnungszeiten: Mo, Mi & Do: 09-12 Uhr, Di: 12-15 Uhr, Fr: 09-12 Uhr 
 


In Vorträgen informierte die Abteilung Internationale Beziehungen über die unterschiedlichen Möglichkeiten, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen.

 


Großes Interesse beim International Day 2011.

 


Interessierte hatten im Anschluss die Möglichkeit, detaillierte Fragen an ExpertInnen zu stellen.

 



zurück