Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Good Scientific Practice

Ombudsstelle für wissenschaftliche Qualitätssicherung

Aufgabe

Die Ombudsstelle für wissenschaftliche Qualitätssicherung hat die Aufgabe, gute wissenschaftliche Praxis an der Medizinischen Universität Graz zu fördern und wissenschaftliches Fehlverhalten und Betrug in der Wissenschaft durch die Bereitstellung von Informationen für Forscherinnen und Forscher zu vermeiden. Zusätzlich kann die Ombudsstelle beratend für jene Personen und Organe der Universität tätig sein, die berechtigt sind, in Fällen von vermutetem wissenschaftlichen Fehlverhalten oder Betrug Untersuchungen anzustellen und Disziplinarmaßnahmen zu ergreifen.

Mitglieder

Univ.-Prof. Dr. Kurt Zatloukal (Institut für Pathologie) - Vorsitzender

Univ.-Prof. Dr. Freyja-Maria Smolle-Jüttner (Universitätsklinik für Chirurgie)

Univ.-Prof. Dr. Gilbert Reibnegger (Institut für Physiologische Chemie)

Univ.-Prof. Dr. Peter Holzer (Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie)

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT