Sustainable living. learning. researching

Medical University of Graz

Aufnahmeverfahren -
Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Allgemeines

Kann man an mehreren Med Unis am Aufnahmeverfahren teilnehmen?

Nein, dies ist nicht möglich da das Aufnahmeverfahren MedAT für Human- und Zahnmedizin österreichweit zeitgleich stattfindet. Man muss sich bereits bei der Internet-Anmeldung für eine der Med Unis entscheiden.

Kommt an der Med Uni Graz auch der EMS-Test zum Einsatz?

Nein, ab dem Jahr 2013 gibt es ein österreichweit einheitliches Aufnahmeverfahren zu welchem der MedAT-H bzw. MedAT-Z zum Einsatz kommen.

Gilt das Ergebnis des Aufnahmeverfahrens in Graz auch für die anderen Med Unis?

Nein, beim Aufnahmeverfahren in Graz werden die Studienplätze für Human- und Zahnmedizin für die Med Uni Graz vergeben.

Kann ich auch am Aufnahmeverfahren teilnehmen, wenn ich erst im nächsten Jahr maturiere / Abitur mache?

Nein, eine Teilnahme ist nicht zulässig. Dies ist durch die Verordnung über die Zulassungsbeschränkungen zu den Diplomstudien Human- und Zahnmedizin geregelt.

Muss ich die Matura/das Abitur bereits haben, damit ich am Aufnahmeverfahren teilnehmen kann?

Nein, dies ist nicht notwendig. Wenn man einen Studienplatz erreicht, muss man die Hochschulreife (Matura/Abitur) bei der Zulassung im September nachweisen.

Kann man an der Med Uni Graz auch im Sommersemester mit dem Medizinstudium beginnen?

Nein, die Studienplätze werden im Aufnahmeverfahren immer für das darauf folgende Wintersemester vergeben.

Muss ich am Aufnahmeverfahren teilnehmen, wenn ich schon an einer anderen Universität studiere?

Ja, wenn weniger als 150 ECTS aus einem Human- oder Zahnmedizinstudium nachgewiesen werden können. Andernfalls wäre es möglich, sich über den Quereinstieg (Human- oder Zahnmedizin) für einen freien Platz in den Lehrveranstaltungen mit beschränkter Platzzahl zu bewerben.

Kann ich meine Vorleistungen anrechnen lassen?

Ja, dies ist möglich. Davor muss man aber am Aufnahmeverfahren teilnehmen und einen Studienplatz erreichen. Nach der Zulassung als ordentliche/r Studierende/r kann man beim/bei der Studienrektor/in um Anrechnung der Vorleistungen ansuchen. Es ist nicht möglich, dies vorab zu machen!

Zählen die Schulnoten oder die Abiturnote beim Aufnahmeverfahren?

Nein, es gibt in Österreich keinen Numerus clausus, daher haben die Noten aus der Schule keinen Einfluss auf die Vergabe der Studienplätze. Es zählen ausschließlich, die beim MedAT-H/Z erreichten Punkte.

Zählt das Ergebnis des TMS auch beim Aufnahmeverfahren an der Med Uni Graz?

Nein.

Ich habe in der Schule kein Latein gehabt, muss ich das vor dem Studium nachmachen?

Nein, das ist nicht notwendig. Die Med Uni Graz bietet eine Lehrveranstaltung an, die zu Studienbeginn absolviert werden kann. Diese ersetzt das Latinum.

Kann man am Aufnahmeverfahren mehrmals teilnehmen?

Ja, die Testergebnisse gelten nur für das Jahr der Teilnahme am Aufnahmeverfahren und haben keinen Einfluss auf das folgende Aufnahmeverfahren. Die Teilnahme am Aufnahmeverfahren ist mehrmals möglich.

Ich habe eine Behinderung und/oder chronische Erkrankung. An wen kann ich mich wenden?

Sollten Sie ein/e StudienwerberIn mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung der MedUni Graz sein, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme via E-Mail. Bitte teilen Sie uns genau mit, welches Anliegen Sie am Testtag haben.


Wir bitten Sie, uns so bald wie möglich zu kontaktierten, spätestens bis zur Kalenderwoche 24, damit wir organisatorische Maßnahmen setzen können.


Weitere Informationen für Menschen mit Behinderungen und/oder chronischer Erkrankung an der Medizinischen Universität Graz finden Sie hier.

Darf ich Testaufgaben des Aufnahmetests MedAT an Dritte verkaufen oder im Internet publizieren?

Die Weitergabe von Testaufgaben des Aufnahmetests MedAT an Dritte sowie deren Verwertung ist sowohl gemäß der Verordnung über die Zulassungsbeschränkung zu den Diplomstudien Human- und Zahnmedizin als auch urheberrechtlich verboten! Die Medizinische Universität Graz ist bei Zuwiderhandeln berechtigt, sich schad- und klaglos zu halten und behält sich für diesen Fall rechtliche Schritte vor.

Internet-Anmeldung

Ich habe meine Daten falsch eingegeben, muss ich mich noch einmal anmelden?

Nein. Sie können sich innerhalb der Frist für die Internet-Anmeldung mit Ihrem Passwort einloggen und Ihre Daten bearbeiten.

Muss ich bei der Internet-Anmeldung meine E-Mail-Adresse angeben?

Ja, da nach erfolgter Internet-Anmeldung eine Aktivierungs-E-Mail versandt wird, benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse.

Kann ich meine Anmeldung von Humanmedizin auf Zahnmedizin oder umgekehrt ändern?

Ja, dies ist innerhalb der Frist der Internet-Anmeldung möglich. Bitte melden Sie sich in diesem Fall unter aufnahmeverfahren(at)medunigraz.at.

Wie kann ich die Kostenbeteiligung bezahlen?

Die Kostenbeteiligung muss direkt über das Tool der Internet-Anmeldung bezahlt werden. Es stehen Ihnen die Zahlungsarten Kreditkarte (Mastercard, Visa), eps Online Überweisung, PayPal und paysafecard zu Verfügung.

Kann ich die Zahlung für die Kostenbeteiligung auch zu einem späteren Zeitpunkt durchführen?

Ja, Sie können dies innerhalb der Frist für die Zahlung der Kostenbeteiligung im Tool der Internet-Anmeldung nachholen.

Erhalte ich eine Zahlungsbestätigung nach Überweisung meiner Kostenbeteiligung?

Nein, die Med Uni Graz schickt keine Bestätigungen aus. Wenn Ihr Status im ANV-Webtool „Sie sind erfolgreich zum Test angemeldet“ lautet, war Ihre Anmeldung erfolgreich.  

Erhalte ich nach Ende der Anmeldefrist ein Einladungsschreiben?

Nein, die Medizinische Universität Graz schickt keine Einladungsschreiben aus.

Muss ich mich jedes Jahr neu im ANV-Webtool registrieren?

Ja, die Bearbeitungsnummer aus dem Vorjahr ist nicht mehr gültig.

Aufnahmetest

Kann man den Test auch an einem anderen Termin schreiben?

Nein, der MedAT-H/Z findet für alle gemeinsam am veröffentlichten Termin statt. Es ist nicht möglich, den Test nachzuschreiben.

Sind beim Aufnahmetest Hilfsmittel (Taschenrechner, etc.) erlaubt?

Nein, es sind keinerlei Hilfsmittel erlaubt. Die Aufgaben sind so gestellt, dass diese ohne Hilfsmittel lösbar sind. Es ist auch kein eigenes Papier zugelassen. Im Fragenheft können aber Notizen, Rechnungen, etc. gemacht werden.

  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library