Sustainable living. learning. researching

Medical University of Graz

Erfindungen, Patente, Lizenzen

Wir haben uns das Ziel gesetzt, das Patentierungs-/Lizenzierungspotenzial der Medizinischen Universität Graz optimal zu erschließen. Erfindungen, die im Rahmen von Forschungsprojekten entstehen, werden daher wenn möglich patentiert und in effizienter Weise der wirtschaftlichen Verwertung zugeführt. Vor allem profitieren aber die ForscherInnen der Medizinischen Universität Graz von diesem Service, da ein großer Teil der Erlöse aus Lizenzverträgen, welche die Universität abschließt, an die ErfinderInnen geht bzw. wieder in die Forschung zurück fließt.

Möglich wurde dieses neue Service durch das Universitätsgesetz 2002, das besagt, dass jede Diensterfindung, die an einer österreichischen Universität im Rahmen eines öffentlich-rechtlichen oder privatrechtlichen Dienst- oder Ausbildungsverhältnisses zum Bund oder im Rahmen eines Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses zur Universität gemacht wird, dem Rektorat unverzüglich zur Kenntnis zu bringen ist. Will die Medizinische Universität Graz die Diensterfindung zur Gänze, oder ein Benützungsrecht daran für sich in Anspruch nehmen, hat das Rektorat dies den ErfinderInnen innerhalb von drei Monaten mitzuteilen.

Die Meldung einer Erfindung erfolgt mit dem Erfindungsmeldungsformular.

Bitte beachten Sie, dass nur neue Erfindungen auch patentfähig sind! Daher ist es unerlässlich, dass Ihre Erfindung zuerst zum Patent angemeldet wird, bevor Sie diese veröffentlichen.

Nach der Patentanmeldung (nicht Erteilung) steht einer Publikation nichts im Wege! Weiters halten wir Vorlagen für Geheimhaltungsvereinbarungen (CDA) und Material Transfer Vereinbarungen (MTA) für Sie bereit, damit Sie mit potenziellen Kooperationspartnern Informationen und Material austauschen können und dabei verhindern, dass Rechte an Ihrer Erfindung verloren gehen. Bitte bedenken Sie, dass Sie durch CDAs und MTAs, sowie in weiterer Folge Patente keine Zeit im Hinblick auf die Veröffentlichung Ihrer Forschungsergebnisse verlieren und Ihre Forschungsaktivitäten in keinster Weise eingeschränkt werden! Im Gegenteil! Durch die Sicherung der Rechte an Ihrer Erfindung können sich Ihnen neue Kooperationsmöglichkeiten vor allem mit industriellen Patnern (siehe "Forschung und Industrie") eröffnen, bei denen wir Sie ebenfalls gerne unterstützen. 

  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library