Sustainable living. learning. researching

Medical University of Graz

Drittmittelaktivitäten im Klinischen Bereich

Sponsoring auf Ebene der Organisationseinheit/Abteilung/Arbeitsgruppe

Bei allgemeinem Sponsoring wird kein konkretes Projekt unterstützt. Der Fördergeber wird als Gegenleistung für die Gewährung von finanziellen Mitteln als Sponsor der Med Uni Graz erwähnt. Drittmittel aus Sponsoring werden auf einem Sammelauftrag des jeweiligen Empfängers innerhalb der Med Uni Graz „verbucht“, und können für Eigenforschungsprojekte, Personalanstellungen etc. verwendet werden. Sponsoring ist vertraglich zu regeln.

Projektbezogenes Sponsoring im Klinischen Bereich

Auf Initiative vom/von der ForscherIn wird ein Projekt von Firmen/Fördergebern finanziell unterstützt. Der/die ForscherIn führt das Projekt unabhängig vom Geldgeber und in voller Eigenverantwortung durch. Die Arbeitsergebnisse stehen im Eigentum der Med Uni Graz.

Eigenforschung im Klinischen Bereich

Für Eigenforschungsprojekte wird ein eigener Innenauftrag eröffnet. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Sammelauftrags.

Auftragsforschung im Klinischen Bereich

  • Klinische Prüfungen gem. Arzneimittelgesetz bzw. Medizinproduktegesetz
  • Anwendungsbeobachtungen
  • Anwendung neuer medizinischer Methoden und angewandte medizinische Forschung am Menschen
  • Sonstige Auftragsforschung im Klinischen Bereich

Wesentlich ist das wirtschaftliche oder wissenschaftliche Interesse der Auftraggeberin/ des Auftraggebers, unabhängig davon, ob der/die AuftraggeberIn ein Unternehmen oder ein öffentlicher Fördergeber ist. Der/Die AuftraggeberIn hat das Recht zur Verwertung der Forschungsergebnisse, wobei die Med Uni Graz wirtschaftlich beteiligt sein soll.

Die Verwendung der Ergebnisse für Forschung und Lehre sowie das Publikationsrecht für den/die ForscherIn muss gewährleistet sein.

  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library