Sustainable living. learning. researching

Medical University of Graz

Coaching für Wissenschafterinnen

 

Ein Angebot der GENDER:UNIT im Rahmen des winwin Frauenförderungsprogramms

 

Coaching bietet Ihnen maßgeschneiderte Problemlösungen im Spannungsdreieck zwischen Beruf, Organisation und Privatleben. Coaching ist eine Problemlösungsmethode, in welcher die/der Coach für die passenden Fragen, hilfreiche Zusammenfassungen und die Einhaltung des Ablaufs verantwortlich ist, und die/der Coachee eigenständige Lösungen für ihre/seine Themen findet. Folgende typische Fragestellungen werden im Coaching behandelt:

• Karriereentwicklung

• Probleme, die im Zusammenhang mit dem Berufsleben auftreten

• Motivation & Leistung

• Entscheidungsfindung

• Verhandlungscoaching

 

ZIELE DES COACHINGS

 

Was ist Coaching?

Coaching ist ein personenzentrierter Beratungs- und Begleitungsprozess im beruflichen Kontext, der zeitlich begrenzt und thematisch (zielorientiert) definiert ist. Coaching findet auf einer tragfähigen Beziehungsbasis statt, die durch Freiwilligkeit, gegenseitiges Respektieren und Vertrauen begründet ist und eine gleichwertige Ebene des Kooperierens bedingt. Das Gespräch zielt immer auf eine Förderung von Selbstreflexion und -wahrnehmung, von Bewusstsein und Verantwortung, und von Selbsthilfe / Selbstmanagement ab.

 

Was kann Coaching nicht leisten?

Coaching ist keine Organisationsentwicklung, d.h. die Aufbauorganisation (Institut, Klinik, OE; Abteilung) wird dadurch nicht verändert. Strukturelle Probleme können aber im Coaching thematisiert werden. Coaching ist keine Psychotherapie, d.h. im Vordergrund des Coachings steht die berufliche Rolle bzw. damit zusammenhängende Anliegen der/des Coachee. Im Coaching werden zwar Methoden aus psychotherapeutischen Schulen eingesetzt, aber tiefgehende private und persönliche (psychische) Schwierigkeiten unter Berücksichtigung der individuellen Lebensgeschichte können nur von einem Psychotherapeuten bearbeitet werden. Coaching ist keine Mediation, d.h. bei bereits eskalierten Konflikten im Team oder zwischen Personen ist eine Mediation zu empfehlen. Coaching ist kein Training, d.h. Methoden wie z.B.: Zeitmanagement können besser durch Trainings bzw. Personalentwicklungsmaßnahmen erlernt werden.

Angebot für Wissenschafterinnen

Das Coaching für Wissenschafterinnen wird einmal jährlich ausgeschrieben. Drei Einheiten Coaching (im Gegenwert von ca.125 Euro/Einheit) werden durch die GENDER:UNIT übernommen. Zur Bewerbung eingeladen sind alle wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen der Medizinischen Universität Graz, die Interesse an einer wissenschaftlichen Karriere haben bzw. ihre wissenschaftliche Karriere weiter ausbauen wollen.

 

Kontakt und Auskünfte

Zur Organisation:

Sandra Gamse

sandra.gamse(at)medunigraz.at

0316 385 72056

Inhaltliche Fragen zu Coaching:

Mag.a Cornelia Eichner

cornelia.eichner(at)medunigraz.at

0316 385 72019

 

Folgende Coaches stehen Ihnen für Ihr Coaching zur Verfügung:

 

Ute Riedler

Arbeitsschwerpunkte: Bewerbungs- und Berufungsverfahren, Strategische Karriereplanung, Verhandlungskompetenz und Präsentationstechnik, Führungskräftetraining Kommunikationsberaterin und Coach mit Spezialisierung auf den Wissenschaftsbetrieb

Kontakt: Rechbauerstraße 31/II, 8010 Graz www.uteriedler.at  M: kontakt(at)uteriedler.at  T: +43 664 3586628

 

Andrea Widmann

Arbeitsschwerpunkte: Personalentwicklung, Hochschulmanagement, Vorbereitung auf Führungs- und MitarbeiterInnengespräche, Professionalisierung in der Lehre, gendersensibles Coaching, Berufsplanung für Forschung, Lehre und_oder Management

Kontakt: COWORKING Rondo Marienplatz 1, A-8020 Graz www.hochschulberatung.at M: widmann(at)hochschulberatung.at  T: +43 664 58 56 846

 

Doria Pfob

Arbeitsschwerpunkte: Bewerbungs- und Karrierecoaching, Businessmodeling - Lernen von den Besten, Entwicklung der ICH Marke, Führungskräftecoaching, wirkungsvolle Verhandlungs- und Präsentationstaktik, Stärken und Kompetenzen von Teammitgliedern für EntscheidungsträgerInnen sichtbar machen.

Kontakt: Doria Pfob, Ziegelstraße 13w, 8045 Graz, www.doria.at M: office(at)doria.at  T: +43 664 1829227

 

Mirko Sasten

Arbeitsschwerpunkte: Einzelcoachings,Teambuilding, Training, Workshops Train the Trainer-Ausbildung

Kontakt www.sasten.com  M: info(at)sasten.com  T:+43 664 4465537

  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library