Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Studien- und Lehrgänge evaluieren und akkreditieren

Akkreditierung

der Diplomstudien Humanmedizin und Zahnmedizin sowie der PhD-Programme

Nach intensiver Vorbereitung auf die Akkreditierung der beiden Diplomstudien Humanmedizin und Zahnmedizin im Jahr 2006 wurde 2007 das Verfahren des deutschen Akkreditierungsinstitutes ACQUIN erfolgreich durchlaufen.

Die externe Akkreditierungskommission hat für beide Diplomstudien ein positives Begutachtungsergebnis festgestellt. Somit wurde von unabhängiger international anerkannter Stelle nachgewiesen, dass bei der Konzeption und der Umsetzung der Studien wesentliche Qualitätskriterien eingehalten werden.

Die Akkreditierung des PhD-Studiums konnte nach dem Vor-Ort-Besuch im Juli 2010 und der ausführlichen Stellungnahme der Universität zum Gutachterbericht erfolgreich abschlossen werden. Die Akkreditierung gilt somit für alle PhD-Programme, die analog zum Programm „Molecular Medicine“ aufgebaut werden und ist bis 30. September 2015 aufrecht.

 

Zertifizierung

Die Medizinische Universität Graz hat sich als erste österreichische Universität einem FOCUS Audit des internen Qualitätsmanagements im Leistungsbereich „Studium, Lehre und Weiterbildung“ unterzogen.

In der Sitzung vom 22.9.2009 hat die Zertifizierungs- und Akkreditierungskommission der AQA (Austrian Agency for Quality Assurance) auf Grundlage des Peer-Review-Gutachtens die Verleihung des AQA-Zertifikats beschlossen. Das Zertifikat ist für einen Zeitraum von sechs Jahren gültig und wurde aufgrund der äußerst positiven Bewertung des Qualitätsmanagements vonseiten der Peers ohne Auflagen erteilt.

Die Begutachtung erfolgte anhand von sechs Auditstandards, die wesentliche Anforderungen an die interne Qualitätssicherung und an das eingeführte Qualitätsmanagement in Studium und Lehre beschreiben und den Europäische Standards und Guidelines der ENQA (European Association for Quality Assurance in Higher Education) zur Qualitätssicherung im Hochschulwesen entsprechen. Diese sind knapp zusammengefasst:

  • Vorhandensein und Schlüssigkeit der Qualitätsstrategie,
  • Wahrnehmung des Qualitätsmanagements als Leitungsverantwortung,
  • klare Zuständigkeiten und Transparenz,
  • Verfahren der internen Qualitätssicherung,
  • Monitoring und
  • Darlegung der Anspruchsgruppen.

Die Zertifizierungsurkunde wurde am 3. November 2009 überreicht.

Progress Test Medizin (PTM)

Die Medizinische Universität Graz hat sich entschlossen, beginnend mit Wintersemester 2007/08, am Progress Test Medizin (PTM), der von der Charité in Berlin entwickelt wurde, teilzunehmen. Dieser Test, bildet den Zuwachs an Wissen der Studierenden im Lauf des Studiums ab und gibt dadurch einerseits den Studierenden ein regelmäßiges, objektives und detailliertes Feedback zum eigenen Wissensstand im Vergleich mit der Gruppe der Studierenden aus demselben Studiensemester und dient andererseits der Universität, um möglichen Verbesserungsbedarf im Curriculum festzustellen und entsprechende Modifikationen vornehmen zu können. 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT