Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

WAS IST DIE GRAZ STUDY ON HEALTH & AGING?

Die Graz Study on Health & Aging ist eine populationsbasierte Studie in der Grazer Bevölkerung, welche in Zusammenarbeit von Med Uni Graz, der Uni Graz und der Stadt Graz durchgeführt wird. 

In der Studie werden 3.000 Grazer und Grazerinnen ab 45 Jahren auf altersbedingte Veränderungen verschiedener Organsysteme wie Auge, Herzkreislaufsystem, Gehirn, Haut/Haar, Abwehr- und Hormonsystem sowie Bewegungsapparat untersucht.  

Gleichzeitig werden genetische und Lifestyle Faktoren, Persönlichkeitsmerkmale, soziales Umfeld und diverse Umwelteinflüsse dokumentiert und eine zentrale Daten- und Biobank aufgebaut.  

Die Studie soll zentrale Faktoren des menschlichen Alterns aufzeigen, Faktoren, die über mehrere Organsysteme wirken und potenzielle Targets für „alterungsmodifizierende“ Maßnahmen darstellen.

Diese Maßnahmen werden wahrscheinlich nicht nur das Altern verlangsamen, sondern auch das Risiko erniedrigen, an alters-assoziierten Erkrankungen wie Schlaganfall, Demenz oder Krebs zu sterben.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT