Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Teddybär-Krankenhaus 2017

Hochbetrieb: Teddy Klinik

Die Teddy-Docs der AMSA kümmern sich an der Med Uni Graz gerade eifrig um verstauchte Bärentatzen und Co.

Hochbetrieb bei den O“Bär“ärztInnen  


Am ersten Ordinationstag herrscht bereits Hochbetrieb im Teddybär-Krankenhaus an der Medizinischen Universität Graz. Rund 100 Teddy-Docs – Studierende der Med Uni Graz – kümmern sich um gebrochene Bärentatzen und die vielen anderen Wehwechen der mitgebrachten Plüschtiere. Dabei assistieren die kleinen BegleiterInnen - Kinder im–Alter von drei bis sechs Jahren – eifrig und lernen so den Ablauf eines Arztbesuchs kennen. Das Teddybär-Krankenhaus ist eine Initiative der Austrian Medial Student’s Association AMSA und wird regelmäßig an der Med Uni Graz angeboten.  


Einige Impressionen von den Teddy-Docs:

 

 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT