Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Voraussetzungen und Nachweise für die Gleichstellung von Drittstaatsangehörigen und Staatenlosen mit österreichischen Staatsbürgern gemäß § 4 StudFG

 

Drittstaatsangehörige mit einer langfristigen Aufenthaltsberechtigung

  • Vorlage einer „Daueraufenthaltskarte-EG“ oder „Daueraufenthaltskarte-Familienangehöriger“ (ab 1.1.2014 nur mehr „Daueraufenthaltskarte-EU“)
  • Mehr als 10 Jahre Aufenthalt in Österreich
  • Zwischen 5 und 10 Jahre Aufenthalt in Österreich: Zeiten ohne Berufstätigkeit (z.B. Ausbildungs- oder Lehrzeiten) zählen nur zur Hälfte
  • Gleichstellungsvoraussetzungen analog zu den Staatenlosen
     

Staatenlose

Müssen vor erstmaliger Aufnahme eines Studiums durch fünf Jahre gemeinsam mit wenigstens einem Elternteil in Österreich unbeschränkt einkommenssteuerpflichtig gewesen sein.
Nachweis: Amtliche Meldung in Österreich

 

 

 

 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT