Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

BioPersMed

Die Zukunft heißt „personalisierte Medizin“

Personalisierte Medizin ist die Medizin der Zukunft. Ein individueller Mensch steht im Mittelpunkt von medizinischen Abläufen und auf ihn/sie wird die Therapie optimiert. Das richtungsweisende K-Projekt BioPersMed hat zum Ziel, relevante Biomarker für Volkskrankheiten zu identifizieren und zu validieren. Durch den Einsatz dieser Biomarker in Frühdiagnostik, Prävention und personalisierter Therapie soll die Gesundheitsversorgung künftig deutlich besser, sicherer und wirtschaftlicher werden. Am einzigartigen Forschungsprojekt unter der wissenschaftlichen Leitung der Medizinischen Universität Graz arbeiten führende Einrichtungen aus der biomedizinischen Forschung wie die Technische Universität Graz, das Joanneum Research Institut oder die Ludwig Boltzmann Gesellschaft zusammen. Für die geplanten Forschungsvorhaben stehen über fünf Jahre 6,9 Mio Euro an Forschungsgeldern zur Verfügung. Das K-Projekt BioPersMed wird im Rahmen von COMET–Competence Centers for Excellent Technologies durch BMVIT, BMWFJ und SFG gefördert. Das Programm COMET wird durch die FFG abgewickelt.

Die strategischen Zielsetzungen von COMET sind der Aufbau neuer Kompetenzen durch die Initiierung und Unterstützung einer langfristig ausgerichteten Forschungszusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft auf höchstem Niveau sowie der Aufbau und die Sicherung der Technologieführerschaft von Unternehmen. Durch die Weiterentwicklung und Bündelung existierender Stärken und die Einbindung von internationalem Forschungs-Know-how soll der Forschungsstandort Österreich nachhaltig gestärkt werden.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT