Klinische Abteilung für Kieferorthopädie, Prov. Leiter: Ass.-Prof. Dr. Margit Pichelmayer, Tel: 0316/385-12424





Allgemeines

Die kieferorthopädische Abteilung der Grazer Universitätszahnklinik beschäftigt sich mit der Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen, deren Behandlung sich je nach Ausmaß und Art der Fehlstellung über ein bis mehrere Jahre erstreckt.
Als Klinik ist es unsere Aufgabe, unsere Behandlungsmethoden dem internationalen Standard und den neuesten Methoden laufend anzupassen.
Die kieferorthopädische Behandlung ist heute nicht mehr nur jungen Patienten vorbehalten sondern auch im Erwachsenenalter Alltag.
Während bei Kindern die Vorbeugung, Früherkennung und Beseitigung von Fehlstellungen im Vordergrund stehen, stellen die Prophylaxe eines parodontalen Abbaus, die richtige Belastung des Kiefergelenks sowie die Vorbereitung für spätere restaurative Versorgungen durch den Allgemeinzahnarzt neben der ästhetischen Gebissverbesserung wichtige Indikationen in der Erwachsenenbehandlung dar.
Prinzipiell wird unsrerseits jedoch empfohlen, bereits im Kindesalter mit 6 Jahren (in Ausnahmefällen sogar noch früher) zur Erstuntersuchung zu erscheinen.

Ordinationszeiten:
Beratungen sind wöchentlich Montag bis Donnerstag von 8.00 – 12.00 Uhr möglich.
Sie brauchen dafür keinen Termin zu vereinbaren.
Wenn möglich bringen Sie zur Beratung folgende Unterlagen mit:
- E-card
- Röntgenbilder Ihrer Zähne, falls Sie solche besitzen
- Überweisungsschreiben des Zahnbehandlers sofern vorhanden

Bezüglich aller anderen von uns angebotenen Dienstleistungen stehen wir Ihnen zu folgenden Zeiten zur Verfügung:
Montag bis Donnerstag: 8.00 - 13.00 Uhr, 13.30 - 15.00 Uhr und Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr

Kontakt:
Universitätsklinik für Zahn,- Mund- und Kieferheilkunde
Klinische Abteilung für Kieferorthopädie
Auenbruggerplatz 12, 8036 Graz
Tel.: 0043 (0) 316 385 12424, Fax.: 0043 (0) 316 385 14064
Abteilungsvorstand:
Univ.-Ass. Prof. Dr. Margit Pichelmayer
Tel.: 0043 (0) 316 385 12424, Fax.: 0043 (0) 316 385 16859