Psychiatrie

Unsere Klinik ist im Bereich des Humanmedizin-Studiums hauptverantwortlich für die Abhaltung des Studienmodul PMXXII "Menschliche Psyche" und bietet zusätzlich diverse freie Wahlfächer an. Zudem werden Vorlesungen für Studierende der Pflegewissenschaften, sowie für Studierende der Psychologie abgehalten. Weiters sind wir in die Doctoral school „lifestyle related diseases“ eingebunden.

Lehre

Forschungsgeleitete Lehre

Die Teaching Unit "Nutritional Psychiatry- Ernährungsmedizin in der Psychiatrie" unter der Leitung von Sabrina Mörkl hat das Ziel angewandte, praktische Ernährungsmedizin

  • auf allen Ausbildungslevels zu verankern und medizinisch-psychiatrisch relevanten Grundlagen der Ernährungslehre zu vermitteln.
  • in der Psychiatrie in die Lehre als eine der ersten Universitäten in Europa zu verankern.
  • und das Wissen betreffend Lifestylemedizin in Prävention und Behandlung von psychischen Erkrankungen als Teil einer modernen, biopsychosoziale Therapie zu festigen.

Die Teaching Unit ist eng vernetzt mit der Universitätsklinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie, dem Lehrstuhl für Immunologie und Pathophysiologie sowie diversen anderen nationalen und internationalen Kooperationspartner*innen.

Weiterbildung

Postgraduale Weiterbildung

An der Medizinischen Universität Graz gibt es ein vielfältiges Weiterbildungsangebot, das sich an viele Berufsgruppen aus den Bereichen Medizin, Wissenschaft & Forschung, Pflege, Gesundheitswesen uvm. richtet. Die angebotenen Weiterbildungsformate können zum größten Teil berufsbegleitend absolviert werden und bieten eine wertvolle Zusatzqualifikation für den beruflichen Alltag.

Famulaturen

Famulatur

Studierende aus Österreich

Famulaturen von Studierenden, die an einer Hochschule in Österreich inskribiert sind und eine Famulatur am LKH-Universitätsklinikum Graz absolvieren möchten, werden in Abstimmung mit der*dem Klinikvorständin*Klinikvorstand organisiert.

Famulatur

Studierende aus dem Ausland

Famulaturen internationaler Studierender (Heimathochschule im Ausland) am LKH-Universitätsklinikum Graz sind nur im Rahmen eines Mobilitätsprogrammes (z.B. Erasmus+) möglich. Alle Anfragen müssen über das International Office der Med Uni Graz laufen. An peripheren KAGes Häusern können Famulaturen direkt von den Studierenden organisiert werden, sollte eine Bestätigung der Med Uni Graz benötigt werden, müssen Studierende aber auch in diesem Fall die Voraussetzungen der Mobilitätsprogramme erfüllen und sich beim International Office der Med Uni Graz vor Antritt des Aufenthaltes melden.