Beurlaubung, Fortsetzung des Studiums & Schwangerschaft

Beurlaubung, Fortsetzung des Studiums & Schwangerschaft

Beurlaubung

Studierende sind berechtigt, aus wichtigen Gründen eine Beurlaubung für ein oder mehrere Semester zu beantragen. Als wichtige Gründe gelten insbesondere:

  • Ableistung eines Präsenz-, Ausbildungs- oder Zivildienstes
  • Erkrankungen, die nachweislich am Studienfortschritt hindern
  • Schwangerschaft
  • Kinderbetreuungspflichten oder andere gleichartige Betreuungspflichten
  • Ableistung eines freiwilligen sozialen Jahres
  • weitere Gründe, die den angeführten in ihrer subjektiven Wichtigkeit gleichzuhalten sind

Während der Beurlaubung bleibt die Zulassung zum Studium aufrecht. Der ÖH-Beitrag ist auch für jedes beurlaubte Semester fristgerecht zu entrichten. Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen, das Ablegen von Prüfungen sowie die Einreichung und Beurteilung wissenschaftlicher Arbeiten sind während des beurlaubten Semesters unzulässig. Die Fristen für den Abschluss des Studiums nach dem alten Studienplan werden durch die Beurlaubung nicht verlängert.

Fortsetzung des Studiums

Studierende, die ihr Studium fortsetzen möchten, sind verpflichtet, die Fortsetzung/Rückmeldung des Studiums jedes Semester an der jeweiligen Universität während der allgemeinen Zulassungsfrist oder der Nachfrist zu melden.

Die Meldung der Fortsetzung/Rückmeldung des Studiums/der Studien an der Medizinischen Universität Graz erfolgt jedes Semester nach Einlangen der ordnungsgemäßen und fristgerechten Studien- und/oder ÖH-Beitrags (je nach Vorschreibung) am Konto der Medizinischen Universität Graz.

Studierende, die aufgrund eines weiteren Studiums an einer anderen österreichischen Universität den Studienbeitrag/ÖH-Beitrag nicht an der Medizinischen Universität Graz einbezahlt haben, müssen sich innerhalb der allgemeinen Zulassungsfrist oder Nachfrist des jeweiligen Semesters aktiv zum Studium an der Medizinischen Universität Graz rückmelden.
Die Rückmeldung kann persönlich unter Vorlage des Studierendenausweises in der Organisationseinheit Studienmanagement sowie auch via E-Mail (studium(at)medunigraz.at) von der Studierenden-E-Mail-Adresse erfolgen. Eine Rückmeldung per E-Mail hat zumindest den vollständigen Namen, die Matrikelnummer, die Studienrichtung und die Bitte um Rückmeldung zum Studium zu enthalten.

Unterbleibt die fristgerechte Rückmeldung zum Studium, erfolgt eine automatische Abmeldung vom Studium nach Ende der Nachfrist des jeweiligen Semesters!

Informationen zur Fortsetzung eines abgebrochenen Studiums erhalten Sie persönlich in der Organisationseinheit Studienmanagement.

Schwangerschaft während des Studiums

Unter Berücksichtigung der Medizinischen Universität Graz gegenüber ihren Studierenden zukommenden Fürsorgepflicht und in analoger Anwendung der Grundsätze des Mutterschutzgesetzes 1979 (MSchG), BGBl. Nr. 221/1979, idgF, wird darauf hingewiesen, dass die Teilnahme an Lehrveranstaltungen nur dann möglich ist, wenn dadurch keine Risiken oder Gefahren für das Leben oder die Gesundheit von Mutter und/oder Kind bestehen.

Die Ausübung von körperlich anstrengenden oder für die Schwangere oder das Kind gefährlichen oder schädlichen Tätigkeiten bzw. die Durchführung von Tätigkeiten mit gesundheitsgefährdenden Faktoren (Strahlen- oder Infektionsgefahren) im Rahmen von Lehrveranstaltungen ist jedenfalls nicht zulässig.

Kontakt

Organisationseinheit Studienmanagement 
Harrachgasse 21/II
8010 Graz
T: +43 316 385 73686, 73688, 73685