Spezialambulanz und Forschungseinheit für bipolare Störungen

Medizinische Universität Graz

Fr. PD DDr. Susanne Bengesser, BSc hat Medizin (Dr.med.) und Molekularbiologie (BSc.), sowie das Doktorat der Med.Wissenschaften (Dr.scient.med) in Graz studiert. Bereits während ihrer Diplomarbeit befasste sie sich intensiv mit der „Genetik der bipolaren Störung“.

Im Bereich Psychiatrie-Genetik hat sich Susanne Bengesser vor allem auf die „Molekulare 24Stunden Uhr“ und den „zellulären Stress“ bei affektiven Störungen spezialisiert. Im Jahr 2017 erfolgte schließlich auch die Habilitation auf diesem Gebiet.

Des Weiteren ist Susanne Bengesser Mitglied beim internationalen Psychiatrie-Genetik Consortium ConLiGen, welches die Lithium Response genetisch untersucht, ebenso wie beim Psychiatric Genetic Consortium (PGC).

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT