Sustainable living. learning. researching

Medical University of Graz

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Kann meine eingereichte Famulatur zeitlich vorgezogen werden?

Die eingereichten Famulaturen werden in der Reihenfolge des Einlangens bearbeitet und es kann daher kein Antrag vorgezogen werden.

Kann ich meine Famulatur als freies Wahlfach einreichen?

Famulaturen, die über das Ausmaß von 12 Wochen bzw. 16 Wochen absolviert wurden, können als freie Wahlfächer angerechnet werden. Für die Absolvierung von zusätzlichen Famulaturen erhalten Studierende 1,5 ECTS pro Woche im Rahmen der freien Wahlfächer.

Wann muss eine Famulatur anerkannt werden?

Wurden Famulaturen im Ausland absolviert und es liegt eine nachweisliche Inskription an einer ausländischen Universität vor (Nachweis durch Transcript of Records/Erfolgsnachweis), so muss ein Antrag auf Anerkennung gemäß § 78 UG gestellt werden.

Wo kann ich meine gültigen Famulaturen einsehen?

Famulaturen (Inland und Ausland ohne Inskription an einer ausländ. Universität):
Diese werden als Lehrveranstaltung unter dem Titel „Pflichtfamulatur“ bzw. „Pflichtfamulatur als Freies Wahlfach“ erfasst und sind nur unter den Prüfungsleistungen einsehbar (hierfür wird kein Anerkennungsantrag benötigt).

Auslandsfamulaturen (mit nachweislicher Inskription an einer ausländ. Universität):

Diese Famulaturen werden im MEDonline unter dem Tool „Anerkennungen / Leistungsnachträge“ (wo auch Anerkennungsanträge eingegeben werden) erfasst und sind nicht unter den absolvierten Prüfungsleistungen ersichtlich.

Wann wird ein Learning Agreement benötigt?

Inlandsfamulaturen: Learning Agreement nicht erforderlich Auslandsfamulaturen: Learning Agreement immer erforderlich (ebenfalls bei Partneruniversitäten/ Institutionen)

Wie erfolgt die Einreichung des Learning Agreements?

Das Formular muss rechtzeitig vor Famulaturantritt eingereicht werden. Dieses wird sowohl vom „Trainee“ als auch von der „Receiving orgnaisation/enterprise“ ausgefüllt und unterzeichnet. Durch die Unterschrift der „Receiving orgnaisation/enterprise“ werden die erforderlichen Kriterien eines Lehrkrankenhauses (siehe S. 4) bestätigt. Das ausgefüllte Formular wird im Anschluss im One Stop Shop zur weiteren Bearbeitung sowie Genehmigung (der „sending institution“) eingereicht. Als „responsible person“ der „sending institution“ wird das Vizerektorat für Studium und Lehre verstanden.

  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library