Sustainable living. learning. researching

Medical University of Graz

Stipendium für AsylwerberInnen und Asylberechtigte

Die Medizinische Universität Graz vergibt dieses Stipendium, um AsylwerberInnen und Asylberechtigte bei der Integration zu unterstützen und ihnen den Zugang zum österreichischen Bildungssystem zu erleichtern.

 

1. Fördergegenstand

Das Stipendium für AsylwerberInnen und Asylberechtigte dient zur Unterstützung von asylsuchenden bzw. asylberechtigten Studierenden an der Medizinischen Universität Graz zum Zweck des Ersatzes des Lehrgangsbeitrags des Vorstudienlehrgangs im Rahmen der Privatwirtschaftsverwaltung der Universität auf Grund von Anträgen dieser Studierendengruppe. Der Ersatz erfolgt einmal im Semester und pro Person. Auf den Ersatz besteht kein Rechtsanspruch. Dieses Stipendium wird vorerst bis Ende des Studienjahres 2017/18, somit bis 30.09.2018, durch die Medizinische Universität Graz ausgelobt.

 

2. Höhe des Stipendiums

Das Stipendium wird in Abhängigkeit von den voraussichtlichen Kosten in der Höhe von maximal € 160 pro Person und Semester vergeben.

 

3. Antragsberechtigte Personen

Persönlicher Status:

  • Aufenthaltsberechtigungskarte mit Ausstellungsdatum ab 1.1.2015 in Verbindung mit einer Meldeadresse in der Steiermark oder
  • Karte für subsidiär Schutzberechtigte mit Ausstellungsdatum ab 1.1.2015 in Verbindung mit einer Meldeadresse in der Steiermark oder
  • Konventionsreisepass mit Ausstellungsdatum ab 1.1.2015 in Verbindung mit einer Meldeadresse in der Steiermark oder
  • Fremdenpass für subsidiär Schutzberechtigte mit Ausstellungsdatum ab 1.1.2015 in Verbindung mit einer Meldeadresse in der Steiermark.

Studentischer Status:

Aufrechte Zulassung zu einem außerordentlichem Studium bzw. zum Besuch einzelner Lehrveranstaltungen an der Medizinischen Universität Graz im Semester der Antragstellung nachzuweisen durch das Studienblatt.

Der Antrag kann zugunsten einer eventuell anspruchsberechtigten Person auch durch Dritte gestellt werden. Im Falle einer Antragstellung durch Dritte ist die Mittelverwendung zugunsten der Flüchtlingsbetreuung zu den oben genannten Zwecken der Universität in geeigneter Form nachzuweisen.     

4. Inhalt der Bewerbung/des elektronischen Antrages

Die Bewerbung muss enthalten:

  • das entsprechende Antragsformular
  • Kopie der Asylkarte/des Konventionspasses
  • Motivationsschreiben Deutsch oder Englisch
  • max. 2000 Zeichen
  • Inhalt: Motivation für das Studium an der Medizinischen Universität Graz sowie Gründe für die Eignung für das Stipendium

    Vorkenntnisse/weitere Nachweise:
  • Vorschreibung der Ablegung der Ergänzungsprüfung zum Nachweis der Kenntnis der deutschen Sprache
  • Nachweis zum eingezahlten Lehrgangsbeitrag (Kopie des eingezahlten Erlagscheines oder Kopie des Kontoauszuges)

 

5. Antragsfristen Wintersemester/Sommersemester

Im Wintersemester des jeweils laufenden Studienjahres, für welches das Stipendium beantragt wird, von 11. Juli bis 5. September. Im Sommersemester des jeweils laufenden Studienjahres, für welches das Stipendium beantragt wird, von 9. Jänner bis 5. Februar.

Im Wintersemester 2016/17 wird diese Antragsfrist aufgrund der erstmaligen Auslobung des Stipendiums auf 30. November 2016 ausgeweitet.  

 

6. Antragstellung

Das Antragsformular inklusive aller entsprechenden Nachweise (inklusive Motivationsschreiben) ist elektronisch an simone.manhal(at)medunigraz.at zu übermitteln.

 

 

 

  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library