Sustainable living. learning. researching

Ordination in der Allgemeinmedizin

Anmeldung: Neue Studien

Mit dem Fokus "Allgemeinmedizin", "Digitalisierung" und "Forschung" starten drei Erweiterungsstudien.

Allgemeinmedizin, Digitalisierung und Forschung im Fokus

Mit drei berufsbegleitenden Erweiterungsstudien folgt die Medizinische Universität Graz in der inhaltlichen Ausrichtung dem aktuellen Bedarf. Ab dem Wintersemester 2020/21 können Studierende Allgemeinmedizin, Digitalisierung in der Medizin und Medizinische Forschung als Erweiterungsstudium an der Med Uni Graz studieren und sich damit neue Impulse für ihre Karriere sichern.

Allgemeinmedizin: AnsprechpartnerIn für alle Fälle

Kaum ein Fachbereich in der Medizin ist so vielfältig, wie die Allgemeinmedizin. Im Vergleich zu anderen medizinischen Fächern gibt es fast keine inhaltlichen Grenzen und der Arbeitsbereich ist durch große Vielfalt und Abwechslung gekennzeichnet. Dennoch ist die Ausbildungszeit in der Allgemeinmedizin kürzer als in anderen medizinischen Fächern. Deshalb verfolgt das Erweiterungsstudium das Ziel, Studierende auf das vielfältige Feld der Allgemeinmedizin ergänzend vorzubereiten. Der Fokus liegt auf der Vermittlung der Aufgaben von AllgemeinmedizinerInnen im Gesundheitssystem und auf „persönlicher“ Medizin durch individuell zugeschnittene Langzeitbetreuungskonzepte, biopsychosoziales Verständnis und die Kenntnis familiärer und regionaler Gegebenheiten. Studierende erhalten die Möglichkeit, neue und herkömmliche Formen des allgemeinmedizinischen Arbeitens kennenzulernen, zu reflektieren und weiterzuentwickeln.


Weitere Informationen:
https://www.medunigraz.at/erweiterungsstudium/erweiterungsstudium-allgemeinmedizin/

Digitalisierung in der Medizin: Technologie effizient nutzen

Schnell verfügbare und sich stetig ändernde Informationen beherrschen unser tägliches Leben. So spielen Informationen und der gezielte Umgang damit auch in der Medizin eine Schlüsselrolle. Das Erweiterungsstudium Digitalisierung in der Medizin dient dementsprechend zur Vertiefung bereits vorhandener und zum Erwerb von neuen Kenntnissen und Fertigkeiten im Bereich der Data/Information literacy, also für die systematische Verwendung von Daten und Information in der Medizin, deren Analyse, Visualisierung und Kommunikation als Basis für medizinische Entscheidungen und ärztliches Handeln. Insbesondere sollen Studierende an ein algorithmisches Denken in der Medizin herangeführt werden, so dass allgemeine wie auch individuelle medizinische Frage- und Problemstellungen unter Zuhilfenahme der Informationstechnologie erfolgreich bearbeitet und effektive und effiziente Lösungen gefunden werden.


Weitere Informationen:
https://www.medunigraz.at/erweiterungsstudium/erweiterungsstudium-digitalisierung-in-der-medizin/

Medizinische Forschung: Rüstzeug für wissenschaftliches Arbeiten

Innovative und qualitätsbasierte Forschung bedarf eines ebensolchen Konzepts. Damit Forschungsprojekte von Anfang bis zum Ende nach höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen abwickelt werden können, wurde das Erweiterungsstudium Medizinische Forschung konzipiert. Es dient zum Erwerb von einschlägigem Vorwissen und grundlegenden Kompetenzen in Bezug auf medizinische Grundlagenforschung und klinische Forschung. Somit verfolgt es das Ziel Studierenden zu ermöglichen, Handlungskompetenzen für ihre weitere berufliche Karriere zu entwickeln. Aufbauend auf dem universitären Grundsatz der forschungsgeleiteten Lehre sollen Studierende auf das Doktoratsstudium der medizinischen Wissenschaft oder das PhD-Studium vorbereitet werden sowie befähigt werden, eigenständig an die Bearbeitung von vorgegebenen wissenschaftlichen Fragestellungen heranzugehen und dadurch mit der Durchführung von Forschungsprojekten betraut werden zu können.


Weitere Informationen:
https://www.medunigraz.at/erweiterungsstudium/erweiterungsstudium-medizinische-forschung/


Mit diesen drei neuen Erweiterungsstudien nimmt die Medizinische Universität Graz eine Vorreiterrolle hinsichtlich der Ausbildung in der Allgemeinmedizin, Digitalisierung und Forschung in Österreich ein und freut sich auf interessierte Studierende.

Presseinformation

  • Muniverse
  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library