Sustainable living. learning. researching

Medical University of Graz

Progress Test Medizin (PTM)

Der Progress Test Medizin (PTM) ist ein Wissenstest, der von der AG PTM an der Charité in Berlin erstellt wird. Er bildet jenes Wissensniveau ab, das Studierende am Ende ihres Medizinstudiums haben sollen. Dieser Test dient primär der Überprüfung des Fortschrittes bei der Aneignung von Wissen (daher auch der Name Progresstest). Er kann von Studierenden unabhängig von ihrem Studiensemester absolviert werden. Der Test ist für alle TeilnehmerInnen derselbe, daraus folgt, dass Studierende der ersten Semester nur einen kleinen Teil der Fragen beantworten können, der sich mit dem Studienfortschritt sukzessive erhöht.

Die Med Uni Graz nimmt an dieser Kooperation seit dem WS 2007/08 teil. Das Abschneiden der TeilnehmerInnen wird nach jeder Abhaltung zusammengefasst und kann auf der Website abgerufen werden.

Fragenerstellung

Es ist im Rahmen der Kooperation erwünscht, dass die Partnerinstitutionen MC-Fragen für den PTM zur Verfügung stellen. Wenn Sie MC-Fragen für den Einsatz beim PTM erstellen möchten, gibt es dafür konkrete Vorgaben.

Bei der Zusammenstellung des PTM kommt ein aufwendiger Prozess zur Sicherung der Fragenqualität zum Einsatz, der auch für Sie als Autorin/Autor der Fragen den Vorteil hat, dass Sie qualifizierte Rückmeldungen zu Ihren MC-Frage erhalten.

Die Beteiligung an der Fragenerstellung für den PTM fließt auch in die LOM-Lehre ein. Sie erhalten für jede neue MC-Frage inkl. Peer-Review 2 Punkte. Wenn Sie diese für den PTM zur Verfügung stellen und die Frage von der AG PTM angenommen wird, erhalten Sie einen zusätzlichen Punkt.

Sie können die MC-Fragen, wie gewohnt, im IMS erstellen und finden dort eine eigene Gruppe mit dem Namen Progress Test Medizin (PTM). Wenn Sie MC-Fragen einbringen wollen, geben Sie diese Fragen für die Gruppe PTM frei, sowie Sie Fragen für die Modulprüfungen an das Modulteam freigeben. Die Fragen werden von der Abt. Prüfung und Evaluierung (A-PRUEF) einem formalen Review unterzogen und Sie erhalten eine entsprechende Rückmeldung. Wenn Sie noch keinen Zugang zum IMS haben, kann dieser von der Abteilung erstellt werden.

Wenn die Frage den formalen Kriterien entspricht, wird diese von der A-PRUEF an die AG PTM an der Charité übermittelt. Dies erfolgt 2mal jährlich, bevor der nächste PTM zusammengestellt wird. Wenn Ihre Frage in den Review-Prozess der AG PTM aufgenommen wird, werden Sie von dieser kontaktiert.

  • VMC Moodle
  • Forschungportal
  • MEDonline
  • Library