Nachhaltig leben. lernen. forschen

Weiterbildungsangebot

 

Veranstaltungen im Rahmen der Kooperation „Potenziale“ von Universität Graz, Technischer Universität Graz, Medizinischer Universität Graz & der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz.

 

 

Lehrveranstaltung: GENDERKOMPETENZEN IM KONTEXT SOZIALER DIVERSITÄT

Reflexion eigener handlungsleitender Bilder und Modelle von Männlichkeit/en und Weiblichkeit/en durch Theorie-Impulse und Übungen. Einblick in gendertheoretische Zugänge und Selbstverortung (Gleichheit/Differenz/Dekonstruktion). Wirkung gesellschaftlicher Rahmenbedingungen auf die Entwicklung und das alltägliche Herstellen geschlechtlicher Zugehörigkeit (Kultur der Zweigeschlechtlichkeit) – Meilensteine der eigenen geschlechtlichen Biografie. Gender als interdependente Kategorie. Genderkompetenzen sowie Bewusstsein für die Verschränkung von sozialen Ungleichheitskategorien wie Geschlecht, Migration, Milieu etc. entwickeln. LV, VU, 2st./3 ECTS Zielgruppe: Studierende der vier Grazer Universitäten; Termine: 2 Blöcke im Wintersemester 2020/21 Anmeldung: im September!, siehe soziale-kompetenz.uni-graz.at/de/studieren/lehrveranstaltungen/

Für Anmeldungen von MUG und KUG: es gelten die Anmeldebedingungen für TU-Studierende soziale-kompetenz.uni-graz.at/de/studieren/anmeldung-zuteilung/infos-speziell-fuer-tu-studierende/, es sind kostenlose Plätze für alle vier Universitäten vorhanden!

 

KARRIEREPROGRAMM - Kompetenzen, Strategien & Netzwerke für Nachwuchswissenschafterinnen der vier Grazer Unis.

Dieses einjährige berufslaufbahnorientierte Weiterbildungsangebot im Rahmen der Kooperation „Potenziale“ von Karl-Franzens-Universität Graz, Technischer Universität Graz, Medizinischer Universität Graz und der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz leistet einen Beitrag zur Förderung von universitärer Gleichstellung und von wissenschaftlichen Karrieren von Frauen an den Grazer Universitäten. Zielgruppe: Dissertantinnen – auch künstlerische Dissertation, und weibl. Post-Docs aller Fachbereiche von Karl-Franzens-Universität Graz, Technischer Universität Graz, Universität für Musik und darstellende Kunst Graz und Medizinischer Universität Graz (auch Ärztinnen in Ausbildung zu Fachärztinnen). Auch für Wissenschafterinnen in beruflichen Auszeiten und Wissenschafterinnen ohne Projektförderung. Kostenbeitrag: 130 Euro pro Teilnehmerin, Programmumfang: 150 Stunden, 6 ECTS-Punkte Dauer: Jänner bis Dezember 2021, Anmeldung: bis 19. Oktober 2020 Detailliertes Programm, Informationen und Anmeldung:  https://koordination-gender.uni-graz.at/de/gleichstellung/karriereprogramm-2021/

 

 

SEXISMUS UND SEXUELLE BELÄSTIGUNG IM HOCHSCHULKONTEXT

Zielgruppe: weibliche* Angehörige der vier Grazer Universitäten

Inhalte: Die Themen Sexismus und vor allem sexuelle Belästigung werden an Universitäten immer mehr angesprochen und aus der Tabuisierung hervorgeholt. Verwandte Begriffe sind geschlechtsbezogene Diskriminierung oder sexualisierte Gewalt. Was verbirgt sich hinter all diesen Begriffen? Ab wann liegt sexuelle Belästigung vor? Welche tiefgreifenden Auswirkungen haben unterschiedliche Formen von Sexismus an Universitäten auf Individuen, Teams und Forschungsinstitutionen? Und noch wichtiger: Wie kann speziell im Hochschulkontext mit sexueller Belästigung umgegangen werden im Sinne von erkennen, kommunizieren und empowert handeln? In diesem Workshop erarbeiten wir im vertrauensvollen & kreativen Austausch das Erkennen und Reagieren auf grenzverletzenden Situationen, wie auch mögliche Präventionen im eigenen universitären Umfeld. Kostenloser Workshop

Zeit: Dienstag 3. November 2020, 9-17 Uhr, Anmeldung: mit Fach und Laufbahnstadium bei Ilse Wieser, Email: ilse.wieser@uni-graz.at, Tel. 0316/380-1020 Detailliertes Programm: https://static.uni-graz.at/fileadmin/Koordination-Gender/Gleichstellung/Sexismus_Nov2020.pdf

 

Orientierungsworkshop zur Karriereplanung an der MUG

Zielgruppe: Ärztinnen in Ausbildung zu Fachärztinnen, Absolventinnen und fortgeschrittene Studentinnen der Medizinischen Universität Graz, die sich für eine Universitätslaufbahn interessieren.

Inhalt & Ziele: Der 4-stündige Workshop informiert grundsätzlich über Karrieremöglichkeiten an der Medizinischen Universität Graz. Er wird für Ärztinnen in Ausbildung zur Fachärztin, Absolventinnen & Studentinnen des Medizinstudiums und der Doktoratsstudien veranstaltet, die mehr Transparenz für eine Entscheidung zu einer Laufbahn in Wissenschaft & Forschung & Lehre und zur Entwicklung eines Forschungsschwerpunkts brauchen. Inhalte: Karriereplanung. Life-Balance. Umgang mit förderlichen und hinderlichen Faktoren. Standortbestimmung und Perspektivenentwicklung. Internationale Mobilität. Allgemeine Informationen zur Medizinischen Universität als Arbeitsplatz werden von Frau Mag.a Cornelia Eichner (Personalmanagement und -entwicklung der Medizinischen Universität Graz) eingebracht. Aus ihrer Erfahrung als Wissenschafterin und Ärztin spricht eine Angehörige der MUG. Eine Veranstaltung der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien & Gleichstellung im Rahmen der Kooperation „Potenziale“ von Universität Graz, Medizinischer Universität Graz, Technischer Universität Graz und Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. Leitung: Mag.a Christina Pernsteiner-Koller (Universität Graz)

Kostenloser Workshop Anmeldung bis 10.11.2020 (mit Fachbereich, Ausbildungsstadium, Semester) Anmeldung: Ilse Wieser, Tel. 0316/380-1020  ilse.wieser(at)uni-graz.at

ZEIT: DONNERSTAG, 19. NOVEMBER 2020, 9 - 13 UHR ORT: SZ 15.22, RESOWI-ZENTRUM, BAUTEIL G, 2. STOCK, EINGANG SCHUBERTSTRASSE

 

"GENDER (R)EVOLUTION AN DER UNIVERSITÄT"

Zielgruppe: Wissenschafterinnen von Karl-Franzens-Universität Graz, Technischer Universität Graz, Medizinischer Universität Graz und Universität für Musik und darstellende Kunst Graz.

Inhalte & Ziele: Dieser Workshop thematisiert Entwicklungen von Un_Gleichbehandlungen an der Universität. Es wird ein Blick in die Geschichte der Frauen in der Wissenschaft, wie auch in die Frauenbewegungen geworfen. Im Heute angekommen werden aktuelle Phänomene vorgestellt und hinterfragt: Warum gibt es so wenige Professorinnen? Welche stereotypen Erwartungen gibt es an „ideale Wissenschafter_innen“? Wo und wie finden subtile Ungleichbehandlungen, aber auch Gleichbehandlungen heute statt (z.B. Empfehlungsschreiben, Einstellungsentscheidungen)? Die persönlichen Erfahrungen der Teilnehmerinnen, ihre Wahrnehmung, was es heute bedeutet als Frau in der Wissenschaft zu sein, werden substantiell miteinbezogen. Ein positiver und konstruktiver Umgang mit potentiellen Ungleichbehandlungen oder Widerständen gegen Gleichstellung wird erarbeitet. Mithilfe von Evidenz-basierten Inputs der Vortragenden, daran anschließenden Reflexionen & Diskussionen soll vermitteltes Wissen in die eigene Lebensrealität der Teilnehmerinnen integriert werden können, Erkenntnisse gefördert, Gender-Kompetenz gewonnen werden und vor allem ein Empowerment stattfinden. Kostenloser Workshop

Zeit: Donnerstag 4. Feber 2021, 9-17 Uhr und Freitag 5. Feber 2021, 9-13 Uhr; Anmeldung: bis 25.1.2021, mit Fach und Laufbahnstadium bei Ilse Wieser, Email: ilse.wieser@uni-graz.at, Tel. 0316/380-1020 Programm download: https://static.uni-graz.at/fileadmin/Koordination-Gender/Gleichstellung/GenderREvolution_2021.pdf

 

 

Detaillierte Informationen und downloads finden Sie hier: https://koordination-gender.uni-graz.at/de/gleichstellung/gleichstellung0/

 

 

 

 

 

 

 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT