Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Weiterbildungsangebot

Schlagfertigkeit und Körpersprache –

Ein Kommunikationstraining für Wissenschafterinnen der Med Uni Graz und TU Graz mit Anita Zieher

Zeit: 15. Oktober 2019, 9 – 17 Uhr

Ort: Graz, Hotel Wiesler

 

Wir sind ständig gefordert, selbstbewusst zu kommunizieren, sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich. Ob wir bei Besprechungen und Präsentationen souverän und gelassen rüber kommen, hängt wesentlich davon ab, wie stimmig und glaubwürdig wir in unserem gesamten Auftritt sind. Körperhaltung, Mimik, Gestik, Stimme und Einstellung prägen unsere Gesamtwirkung. Spontan auf Fragen, Einwände und Kritik einzugehen, ist besonders herausfordernd. Oftmals fehlen uns in kritischen Situationen, die richtigen Worte, um angemessen und souverän zu reagieren.

Bei diesem Seminar nähern wir uns dem selbstbewussten Kommunizieren auf spielerische Weise an. Wir arbeiten dabei auch mit Methoden des Improvisationstheaters, die es ermöglichen, Do’s and Don’ts schnell sichtbar zu machen und unterschiedliche Verhaltensweisen auszuprobieren. Die Teilnehmerinnen lernen, das eigene körpersprachliche Auftreten genauer wahr zu nehmen und zu stärken, andere besser einzuschätzen und selbstbewusst und überzeugend Gespräche führen zu können. Wir beschäftigen uns mit dem Ziel, schnell und souverän in unterschiedlichen Situationen reagieren zu können und probieren dazu verschiedene Techniken aus. Viele praktische Übungen sowie das Feedback der Trainerin und der anderen Teilnehmerinnen helfen dabei, sich selbst weiter zu entwickeln und neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken.

 

Schwerpunkte 

  • Der erste Eindruck Wie wirke ich? Was signalisiert mein Körper? Was wirkt selbstbewusst? Was kann ich noch verstärken? 
  • Non-verbale Kommunikation Was verraten Mimik und Gestik über eine Person? Was untergräbt meine Glaubwürdigkeit? Was erhöht meine Authentizität? Passen Körpersprache und Inhalt zusammen? Was verändert sich durch eine andere Körperhaltung? 
  • Einstellungen Was beeinflusst meine Körpersprache unbewusst? Wie kann ich mich selbst stärken? 
  • Schlagfertigkeit oder die Kunst des souveränen Reagierens Warum möchten wir schlagfertig sein? Was verbinden wir mit dem Begriff? Warum sind wir oft nicht schlagfertig? Wie kommen wir zu einer souveränen Reaktion? 
  • Spontane Reaktionsmöglichkeiten auf Fragen oder Statements Techniken anwenden, erkennen, parieren, Tipps für den Alltag

 

Was soll ich als Teilnehmerin zum Seminar mitbringen?

- Offenheit und Neugier

- Freude am spielerischen Lernen und praktischen Üben

- die Bereitschaft in angenehmer, wertschätzender Atmosphäre mit anderen zu lernen

- den Wunsch, bei Bedarf eigene Anliegen zu thematisieren und zu bearbeiten

 

Seminarleiterin

Anita Zieher, Theatre Works

ist Trainerin, Schauspielerin und Improvisationstheaterspielerin, kommt aus Wien, hat Politikwissenschaft, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Schauspiel studiert, leitet seit vielen Jahren Kommunikationstrainings im wirtschaftlichen und öffentlichen Bereich, steht mit Solotheater-, Kabarett- und Improtheaterprogrammen regelmäßig auf der Bühne und ist mit „portraittheater“ und „Theatre Works“ in Österreich und weltweit unterwegs

www.anitazieher.at

 

Die Kosten des Workshops werden im Rahmen des Frauenförderprogrammes der Med Uni Graz von der OE Gender:Unit übernommen!

Anmeldung: Gender:Unit, Sandra Gamse sandra.gamse(at)medunigraz.at

 

 

Veranstaltungen im Rahmen der Kooperation „Potenziale“ von Universität Graz, Technischer Universität Graz, Medizinischer Universität Graz & der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz.

Seminar: BEWERBUNGS/BERUFUNGSTRAINING - Strategiebildung und Training für Wissenschafterinnen

Das dreitägige Seminar bietet Trainingseinheiten, Information und Strategiebildung zu Bewerbungen und Berufungsverfahren im Wissenschaftsbereich. Die Teilnehmerinnen erwerben umfassendes formelles und informelles Wissen über den Bewerbungs- und Berufungsprozess und werden für eine Bewerbung im Wissenschaftsbereich gezielt vorbereitet. In Trainingseinheiten können die Teilnehmerinnen ihre eigene Präsentation erproben und ein kommissionelles Auswahlgespräch durchführen. Durch Videofeedback werden Stärken der Teilnehmerinnen beleuchtet und Ansatzpunkte für eine weitere Professionalisierung erarbeitet.

Leitung: Mag.a Ute Riedler (Ute Riedler - Wissenschaftsberatung)

Zielgruppe: weibl. Post-Docs, Habilitandinnen, habilitierte Wissenschafterinnen und adäquat qualifizierte und fortgeschrittene Dissertantinnen

Zeit: 15. bis 17. Mai 2019

Anmeldung bis 3. Mai 2019 bei Ilse Wieser, ilse.wieser(at)uni-graz.at, Tel. 0316/380-1020

Ort: Universität Graz, Resowi-Zentrum, SZ 15.22, Bauteil G, 2. Stock, Eingang Schubertstraße

Kosten: 80 Euro für Angehörige von Universität Graz, Technischer Universität, Medizinischer Universität und Universität für Musik und darstellende Kunst Graz. 295 Euro für Angehörige anderer Institutionen (Ermäßigung möglich).

 

Workshop: "TREFFPUNKT LAUFBAHNSTELLE/HABILITATION/Internes Karrieremodell (Med)"

Der Workshop dient der Vernetzung von Habilitandinnen, Inhaberinnen von Laufbahnstellen bzw. Wissenschafterinnen im internen Karrieremodell (Med Uni) der Grazer Universitäten und gibt Input zu den wesentlichen Weichenstellungen und Faktoren an diesem Ort der wissenschaftlichen Laufbahn.

Leitung: Mag.a Ute Riedler (Ute Riedler Wissenschaftsberatung)

Zielgruppe: Habilitandinnen, Inhaberinnen von Laufbahnstellen, internes Karrieremodell aller Fachbereiche der vier Grazer Universitäten.

Termin: Dienstag 4. Juni 2019, 9-17 Uhr

Anmeldung: bis 27. Mai 2019, bei Ilse Wieser, ilse.wieser(at)uni-graz.at, Tel. 0316/380-1020, mit Fach, Laufbahnstadium.

Ort: Resowi-Zentrum der Universität Graz, SZ 15.22, Bauteil G, 2. Stock, Eingang Schubertstraße.

 

 

Detaillierte Informationen und downloads finden Sie hier: https://koordination-gender.uni-graz.at/de/gleichstellung/gleichstellung0/

 

 

 

 

 

 

 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT