Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Foto Michael Fuchsjäger

Vizepräsident: Michael Fuchsjäger

Renommierter Radiologie-Experte wird 1. Vizepräsident im Vorstand der European Society of Radiology.

Grazer Expertise in der ESR

 

Mit 101.154 Mitgliedern ist die European Society of Radiology (ESR) weltweit die größte radiologische Fachgesellschaft, die jährlich den größten europäischen Kongress für Radiologie (ECR) mit über 30.000 TeilnehmerInnen in Wien veranstaltet. Univ.-Prof. Dr. Michael Fuchsjäger, Vorstand der Universitätsklinik für Radiologie und Leiter der Klinischen Abteilung für allgemeine radiologische Diagnostik der Med Uni Graz, hat nach seiner Wahl zum zweiten Vizepräsidenten Anfang 2018 nun das Amt des ersten Vizepräsidenten im Board of Directors der Gesellschaft angetreten. Somit wird er in den nächsten vier Jahren nicht nur entscheidend an der weiteren Ausrichtung der Gesellschaft mitarbeiten, sondern 2021 auch Präsident des Europäischen Radiologiekongresses (ECR) in Wien sein.

European Society of Radiology: Qualitätssicherung in der Radiologie

Als größte radiologische Fachgesellschaft der Welt vereint die European Society of Radiology (ESR) die Interessen von rund 101.000 Mitgliedern weltweit. Derzeit sind europaweit 48 nationale radiologische Gesellschaften institutionelle Mitglieder der European Society of Radiology sowie 15 Subspezialitäten und verwandte medizinische Gesellschaften. Außerdem hat die ESR 49 nationale, nicht europäische radiologische Mitgliedsgesellschaften. Die European Society of Radiology versteht sich als unpolitische Non-Profit-Organisation mit dem Ziel die wissenschaftlichen, intellektuellen und professionellen Aktivitäten der Radiologinnen und Radiologen in ganz Europa zu fördern und zu koordinieren. Es ist das Bestreben der ESR durch die Gewährleistung höchster Qualität in Wissenschaft, Forschung und Weiterbildung das Gesundheitswesen und die Bedürfnisse der Öffentlichkeit in Europa bestmöglich zu unterstützen. Mit dem European Congress of Radiology (ECR) veranstaltet die ESR jährlich den weltweit zweitgrößten Kongress für Radiologie und eines der führenden Events in diesem Fachbereich. Der ECR ist einer der größten medizinisch wissenschaftlichen Kongresse Europas.

Michael Fuchsjäger: Grazer Expertise für Europäische Röntgengesellschaft

Univ.-Prof. Dr. Michael Fuchsjäger wurde 2018 von allen europaweit stimmberechtigen Mitgliedern der ESR zum zweiten Vizepräsidenten ins Bord of Directors der European Society of Radiology gewählt. Dies ist nicht nur ein großer persönlicher Erfolg für Michael Fuchsjäger und eine Würdigung seiner international anerkannten Expertise, sondern auch ein starker Impuls für die Medizinische Universität Graz bzw. das LKH-Universitätsklinikum Graz sowie die gesamte österreichische, steirische und Grazer Radiologie, die nun in den nächsten fünf Jahren eine noch höhere inner- und außereuropäische Sichtbarkeit genießen wird. Die Wahl in den Vorstand der ESR und seine jetzige Position als erster Vizepräsident bedeutet auch, dass Michael Fuchsjäger im Jahr 2021 Präsident des Europäischen Röntgenkongresses (ECR) in Wien sein wird und von März 2021 bis 2022 die Funktion des Chairman of the Board der Europäischen Röntgengesellschaft innehaben wird.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT