Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie lange kann mein Betreuer/meine Betreuerin/ich als Betreuer/ich als Betreuerin ein Thema bearbeiten/verändern?
Nutzen Sie die ersten 48 Stunden nach Themeneingabe, um fehlende Zweitbetreuungen nachzutragen. Später ist dies nur mit zusätzlichem Aufwand (Sperrung und nochmaliges Durchlaufen des Freigabeprozesses) möglich.

Kann mein Betreuer/meine Betreuerin/ich als Betreuer/ich als Betreuerin die Studienrichtung ändern?
Die Studienrichtung kann nachträglich nicht mehr geändert werden, selbst wenn Sie sich innerhalb der ersten 48 Stunden nach der Themeneingabe befinden.

Wer kann/darf Themen der Studienrichtung der Medizinischen Wissenschaft zuweisen?
Bei Themen der Studienrichtung Doktoratstudium Medizinische Wissenschaft wird die Zuweisung der Studierenden durch die Organisationseinheit Studienmanagement und nicht durch die/den Betreuer/in vorgenommen.

Wie kann ich eine Änderung des Themas bekannt geben?
Ich, als Studierende/r, muss eine E-Mail an mugthesis(at)medunigraz.at senden und die Themenänderung sowie den Grund dafür bekanntgeben. Als Anlage zu dieser E-Mail ist verpflichtend auch ein Mailverkehr zwischen mir und meinem/meiner Betreuer/in, woraus seine/ihre Stellungnahme dazu hervorgeht, mitzusenden. Anschließend wird der Betreuer/die Betreuerin von der Organisationseinheit Studienmanagement verständigt. Danach kann ein neues Thema bekannt gegeben werden.

Wenn ein Thema gesperrt wird, kann ich dies nochmals verwenden?  
Ja, ein gesperrtes Thema kann ich als Betreuer/in als Vorlage zur Weiterbearbeitung verwenden.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT