Nachhaltig leben. lernen. forschen

Anmeldung

Inland

Pflichtfamulaturen sind von Studierenden selbst zu organisieren. - Die Anmeldung erfolgt direkt bei den jeweiligen Krankenanstalten/deren Abteilungen, universitären Lehrordinationen sowie den jeweiligen Instituten.

Um die Selbstorganisation zu erleichtern, werden hier Kontakte, Anmeldeformalitäten etc. von klinischen Abteilungen österreichischer Krankenhäuser zur Verfügung gestellt: http://www.medunigraz.at/humanmedizin/famulaturen/pflichtfamulatur/famulaturmoeglichkeiten/

 

Bzw. können Einrichtungen aus dem Ausbildungsstättenverzeichnis der österreichischen Ärztekammer gewählt werden.

Ein Learning Agreement ist bei Inlandsfamulaturen nicht erforderlich.

 

Ausland

Mobilitätsprogamme: 


Selbst organisiert:

  • Es besteht auch die Möglichkeit weitere Aufenthalte selbstorganisiert zu absolvieren
  • Freemover Förderung


VOR DEM AUFENTHALT

Bei Famulaturen im Ausland muss ein Learning Agreement VOR Beginn des Auslandsaufenthaltes von einem Universitätsklinikum / einem Lehrkrankenhaus bzw. einer Universität/Hochschule oder Lehrordination ausgefüllt und unterzeichnet sein. Dieses ist im One-Stop-Shop zur weiteren Bearbeitung und Genehmigung einzureichen. Absolvierte Auslandsfamulaturen können nur nach rechtzeitiger Einreichung des Learning Agreements vor Famulaturbeginn erfasst werden.

Sollten Studierende das Learning Agreement seitens der jeweiligen Institution nicht vor Famulaturbeginn unterzeichnet zurück erhalten, so ist ein Nachweis über diesen Sachverhalt (z.B. Schriftverkehr mit der Institution, Homepageinformation der Institution usw.) rechtzeitig vor Famulaturbeginn an die zuständigen SachbearbeiterInnen für Famulaturen schriftlich zu übermitteln.

Bei einer Zulassung an einer ausländischen Bildungseinrichtung bzw. im Rahmen des Mobilitätsprogrammes ERASMUS+ ist zwingend vor dem Aufenthalt ein Voranerkennungsbescheid nach §78 UG idgF beim monokratischen Organ der Med Uni Graz zu beantragen. Im Rahmen von ERASMUS+ ist eine Stipendienzuerkennung nur mit gültigem Vorausbescheid möglich. Die ERASMUS+ Richtlinien sehen es vor, dass pro im Ausland verbrachtem Monat eines Pflichtpraktikums mindestens 3 ECTS-Credits an der Med Uni Graz angerechnet werden.

Die erfolgreiche Absolvierung der Auslandsfamulatur wird von den Kliniken, Instituten und universitären Lehrordinationen mittels im Learning Agreement befindlichen Formular „After the mobility“ bestätigt, welches von den Studierenden im One-Stop-Shop zur Erfassung eingereicht wird. Sind Studierende an ausländischen Universitäten nachweislich inskribiert (Studienerfolgsnachweis) müssen Anerkennungen gemäß § 78 UG beantragt werden.

 

 

 

 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT