Nachhaltig leben. lernen. forschen

Allgemeine Informationen zum Fileservice

Hier erfahren Sie

Die IT stellt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der MEDuni Graz einen komfortablen Zugriff auf die Netzwerkslaufwerke der MEDuni-Server zur Verfügung. Damit können Sie mit Ihrem Rechner von Ihrem Arbeitsplatz oder – über eine funktionierende Internetverbindung – von unterwegs auf Ihre Daten zugreifen.

Was sind File-Services?

Fileservices sind zentrale Datenspeicher-Bereiche, in welchem allgemeine bzw. persönliche Daten (Dokumente, Folien, Bilder, etc.) abgelegt werden können. Die dort abgelegte Daten werden täglich zentral gesichert um eventuelle Datenverluste zu verhindern.

Nach oben

Vorteile von File-Services?

  • ein MEDuni-weites gemeinsames und einheitliches Ablagesystem
  • Externer Zugriff auf das Filesystem
  • Unabhängigkeit von Betriebssystemen (Windows/Mac/Linux)
  • Schnelle Daten-Wiederherstellung durch den Anwender bei irrtümlicher Löschung  

Nach oben

Welche Fileservices gibt es?

  • O: Hier finden Sie die Abbilder der Organisationseinheiten der Med Uni Graz, eingeteilt nach Instituten, Kliniken, etc. Größe: ca. 50 GB/Org.Einheit
  • P: Hier finden Sie alle Projekte, alle Vorlagen und alle organisationsübergreifende Dateien Größe: ca. 30 GB/Projekt
  • Q: Software, in Form von Images oder gezippte Dateien. Von hier aus können Sie Ihre Anwendungen installieren.
  • U: Persönliches Laufwerk, auf das nur Sie selbst Zugriff haben. Derzeit gilt für das U-Laufwerk eine Beschränkung von max. 10GB. Bei gerechtfertigtem Bedarf kann das Quota von uns erhöht werden.
  • R: Reserviert für zukünftige Anwendungen
  • S: Fileservices für die Studierenden
  • T: Temporäres Laufwerk für Mappings während einer Software-Installations
  • V: reserviert f. spezielle Anwendung (z.B. ELBA, Forms)
  • W: reserviert f. spezielle Anwendung (z.B. ELBA, Forms)

Nach oben

Voraussetzungen:

  • Sie sind Mitarbeiterin/Mitarbeiter der Med Uni Graz.
  • Sie haben einen aktives Benutzerkonto und kennen Ihre Zugriffdaten (Benutzernamen/Kennwort).
  • Funktionierender Internetzugang, sowie installierter Browser (nur für Zugang von externem Rechner)  

Nach oben

Wie kann ich die Fileservices nutzen?

  • Innerhalb des MUG-Netzwerkes (Campus):

    Die Anmeldung erfolgt innerhalb des MUG-Netzwerkes über AD (Active-Directory).

  • Innerhalb des MUG-oder KAGes-Netzwerkes oder via VPN:

    CIFS ist ein Service zur Dateifreigabe mit folgenden Anforderung: ist in den Betriebssystemen Windows (10/ 7 / XP) und MAC-OS integriert

    Einschränkungen: keine Beschränkung der Dateigröße bei Upload und Download

    --> Handbuch für den Zugriff via CIFS

  • Ausserhalb des MUG-Netzwerkes (KAGes, Internet, unterwegs usw.):

    Starten Sie bitte Ihren Web-Browser und geben in die Adresszeile https://webfile.medunigraz.at/netstorage/ ein. (Achtung verwenden Sie „https“ - eine  sichere Verbindung wird aufgebaut und loggen Sie sich mit Ihren MEDonline-BenutzerInnendaten ein!)

    --> Browser-Zugriff  

  • Für den Austausch größerer Datenmengen:

    Dieses Service wird von ACOnet betrieben und die Daten werden auf einem Server der UNI-Wien abgelegt. Die Datenübertragung VOM und ZUM Server erfolgt verschlüsselt (SSL).

    https://filesender.aco.net/filesender

    --> Filesender 

Support:

Bei Fragen oder Problemen melden Sie sich bitte in der IT-ServiceLine.

Nach oben

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT