Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Nachruf: Friedrich Anderhuber

o.Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Friedrich Anderhuber, Inhaber des Lehrstuhls für makroskopische und klinische Anatomie, ist verstorben.

DIE MEDIZINISCHE UNIVERSITÄT GRAZ
erfüllt die traurige Pflicht mitzuteilen, dass

Herr o.Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c. Friedrich Anderhuber

von 1992 bis 2017 Vorstand des Instituts für makroskopische und klinische Anatomie an der Medizinischen Universität Graz und seit 2018 Inhaber des Lehrstuhls für makroskopische und klinische Anatomie am Gottfried Schatz Forschungszentrum der Medizinischen Universität Graz nunmehr fünf Monate vor seiner Emeritierung

im 69. Lebensjahr verstorben ist.

Mit Friedrich Anderhuber verliert die Universität nicht nur einen höchst engagierten Universitätslehrer, der es stets verstand traditionelles Wissen mit neuesten Erkenntnissen zu verbinden und Generationen von Studierenden für sein Fachgebiet zu begeistern, sondern auch einen international hoch angesehenen Wissenschafter mit Weitblick und unbändigem Forschungsdrang.

Seiner wegweisenden Arbeit in der Forschung und Lehre ist es zu verdanken, dass der nunmehrige Lehrstuhl für makroskopische und klinische Anatomie am Gottfried Schatz Forschungszentrum der Med Uni Graz eine Institution von internationalem Renommee darstellt. Er arbeitete wegweisend an der Weiterentwicklung seines Faches, was sich in weit mehr als 100 Publikationen und zahlreichen Büchern sowie Buchbeiträgen ausdrückt.

Die wissenschaftlichen Leistungen von Friedrich Anderhuber wurden durch zahlreiche nationale und internationale Ehrungen gewürdigt, unter anderem war er Ehrendoktor der Ovidius Universität Constanta und Träger des Großen Ehrenzeichens des Landes Steiermark. Zudem war er Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen Fachgesellschaften und Präsident der European Association of Clinical Anatomy.

Die Ausbildung von Studierenden war ihm stets ein zentrales Anliegen und so prägte er durch die profunde Vermittlung anatomischer Kenntnisse mehrere Generationen von Ärztinnen und Ärzten. Großes Engagement legte er zudem auch in die postgraduelle Aus- und Weiterbildung, was bis heute WissenschafterInnen aus aller Welt an den Grazer Lehrstuhl bringt.

Die Medizinische Universität Graz würdigte seine herausragenden Verdienste um die Wissenschaft mit der Verleihung des Auenbrugger Ehrenkreuzes.

Die Medizinische Universität Graz wird Friedrich Anderhuber als Menschen mit offenem Geist und Weitsicht in Erinnerung behalten, der trotz seines beachtlichen Lebenswerkes und großer internationaler Reputation stets bescheiden und dem Grazer Lehrstuhl loyal verbunden geblieben ist.

Die Verabschiedung findet am Montag, den 07. Mai 2018 um 13.30 Uhr in Langenwang statt.

Wir werden der hochgeschätzten Persönlichkeit stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Univ.-Prof. Dr. Hellmut Samonigg
Rektor

Univ.-Prof. Dr. Andreas Wedrich
Vorsitzender des Senats

Priv.-Doz. Dr. Georg Feigl
Lehrstuhl für makroskopische und klinische Anatomie

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT