Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Rückblick: Get Together

Gemeinsamer Jahresrückblick beim Get Together Wintertime 2015.

Beim Get Together Wintertime 2015 blickten wir gemeinsam auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Zu diesem Anlass wurden auch heuer wieder viele Menschen für ihre herausragenden Leistungen geehrt.

 


Beim alljährlichen Get Together gibt es immer einen Grund zu feiern, genauer gesagt gibt es viele Gründe: Neue MitarbeiterInnen wurden an der Med Uni Graz willkommen geheißen und pensionierte MitarbeiterInnen freuten sich über den Antritt des wohlverdienten Ruhestandes. Ein Blick auf die Meilensteine des vergangenen Jahres zeigte in aller Deutlichkeit, welche wichtigen Entwicklungen und Fortschritte an der Med Uni Graz erbracht wurden, vom Erfolgsprojekt BioTechMed-Graz bis hin zum Zukunftsvorhaben MED CAMPUS Graz. Im Detail präsentierte das Vizerektorat die Highlights aus Forschung, Personal, Finanzen, Studium & Lehre.

Ein großartiger Grund zur Freude waren vor allem auch die ForscherInnen des Jahres, die Jahrgangsbesten aus den Studienrichtungen Humanmedizin, Zahnmedizin sowie Gesundheits- und Pflegewissenschaft, die Lehrenden des Jahres und die PreisträgerInnen für diverse Auszeichnungen und Förderungen: den Otmar-Peischl-Gedenkpreis, das Diagnostikum Preidler/Szolar-Stipendium, das Forschungsförderungsprojekt der MEFOgraz sowie die besten Abschlussarbeiten mit Gender-Bezug. Ein weiteres Highlight des Abends war die großartige musikalische Begleitung der Gruppe Med5.  

Die Med Uni Graz gratuliert allen Persönlichkeiten des Abends und alljenen, die nicht anwesend sein konnten, recht herzlich!  

 

Einige Impressionen

 


Akademische Festhymne der Med Uni Graz gespielt von Med5 und Vizerektor Gerald Lackner

 

 

 


Dienstjubiläen (v.l.n.r.) Werner ABERER, Barbara KLEINHAPPL, Karl ÖTTL, Peter HOLZER , Elisabeth ABERER, Ekkehard RING

 


Assoziierte Professoren (v.l.n.r.) Daniel SCHERR und Patrick SADOGHI

 


Jahrgangsbeste Studierende der Humanmedizin (v.l.n.r.) Madeleine STÜBLER, Klaus Philipp DEURETZBACHER und Evelyn SEEBER

 


Jahrgangsbeste Studierende Zahnmedizin Michaela Elfriede FAUSTER

 


ForscherInnen des Jahres Peter RAINER und Ellen HEITZER

 


Lehrende des Jahres (v.l.n.r.) Adelheid KRESSE, Friedrich ANDERHUBER, Thomas WEGSCHEIDER und Gerhard PRAUSE

 


Otmar-Peischl-Gedenkpreis geht an Anna RESS

 


Die besten Abschlussarbeiten mit Gender-Bezug (v.l.n.r.) Benjamin Joachim AMANN und Alexander VINCEK

 


Diagnostikum Preidler/Szolar-Stipendium für Eva STURM und Forschungsförderungsprojekt "Gesundheit 3000" der MEFOgraz an Alexander DEUTSCH

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT