Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Christian Vajda (3. von links) bei der Preisverleihung

Studium: Ausgezeichnete Lehre

Die Auszeichnung für herausragende Leistungen im Bereich der medizinischen Hochschullehre geht an die Med Uni Graz.

Peer2Peer: Ausgezeichnete Lehre


Dr. Christian Vajda, MPH, Universitätsklinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie der Med Uni Graz, wurde bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) in Münster der GMA-Projektpreis zur Weiterentwicklung der Lehre 2017 verliehen, womit es sich auch um die erste Vergabe nach Österreich seit der Einführung im Jahr 2015 handelt.


Die Auszeichnung für herausragende Leistungen im Bereich der medizinischen Hochschullehre erfolgte für die Leitung und Lehre im Projekt: Peer2Peer – Krisenintervention, psychosoziale Stressbewältigung, Junior-Mentoring, Fort- und Weiterbildung für Studierende an der Medizinischen Universität Graz.


Das gute Gelingen des Projektes ist hierbei nur durch das große Engagement der beteiligten Lehrenden und studentischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umsetzbar. Für den Zeitraum der Einreichung des Preises waren dies auf Seiten der Lehrenden: Herta Tritthart, Franziska Matzer, Jolana Wagner-Skacel, Monika Glawischnig-Goschnik sowie die studentischen Mitarbeiter/-innen Philipp Rauch, Janine Moser, Moritz Platzer, Kerstin Pichler, Kerstin Haberle, Kerstin Klampfer Magdalena Czernin und Jens Mattes.

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT