Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

Vorlesung: Humor hilft

Unter dem Titel "Warum Worte Medizin sind" hielt Eckart von Hirschhausen eine Vorlesung an der Med Uni Graz.

Vortrag: Eckart von Hirschhausen

 

Auf Einladung des Instituts für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung besuchte der bekannte deutsche Mediziner, Komiker, Autor und Gründer der Stiftung „HUMOR HILFT HEILEN“ Eckart von Hirschhausen für eine Sondervorlesung die Med Uni Graz. Unter dem Titel „Warum Worte Medizin sind“ streicht er die essentielle Bedeutung der einfühlsamen Gesprächsführung als wichtiges diagnostisches und therapeutisches Instrument hervor. Univ.-Prof. Dr. Hellmut Samonigg, Rektor der Med Uni Graz, begrüßte die 500 Studierenden im Hörsaal am MED CAMPUS Graz und freute sich über den prominenten Besuch. Institutsleiterin Univ.-Prof.in Dr.in Andrea Siebenhofer-Kroitzsch dankte Eckart von Hirschhausen, dass er für diese besondere Vorlesung an die Med Uni Graz kam und den Studierenden wichtige Tipps für ihren zukünftigen Beruf mit auf den Weg gab.

 

 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT