Nachhaltig leben. lernen. forschen

Medizinische Universität Graz

MEDICAL RESEARCH ACADEMY GRAZ
TIEREXPERIMENTELLER KURS (ÄQUIVALENT. ZU FELASA KAT.B)

 

Der korrekte Umgang mit den Tieren und die tierschutzgerechte Durchführung der Techniken haben höchste Priorität.

Abschluss: Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme mittels Zertifikat nach Erfolgskontrolle am Ende des Kurses.

Wir sind von der ECVAA (European College of Veterinary Anaesthesia and Analgesia) ein genehmigtes Ausbildungszentrum.

 

Theorie (20 Stunden):

  • Einführung in die Versuchstierkunde
  • Ersatz- und Ergänzungsmethoden
  • Biologie, Haltung, Pflege der wichtigsten Versuchstierarten (Maus, Ratte und Kaninchen)
  • Anatomie, Physiologie, Verhalten und Umgang mit Versuchstieren
  • Ernährung, Zucht und Genetik
  • Tierhaltungsräume und Mindestraumbedarf
  • Hygiene und Gesundheitsüberwachung
  • Ethische Grundlagen
  • Durchführung von Tierversuchen
  • Versuchsplanung und Protokollführung
  • Narkose, Abbruchkriterien und Operationsmethoden
  • Applikation und Blutentnahme, Instrumentenkurs, Nahtkurs und Wundversorgung

 

Praxis (20 Stunden): Für die praktischen Übungen stehen moderne Operationssäle nach humanem Standard zur Verfügung. Das Training wird mit Hilfe von Dummies und am Tier (Maus, Ratte, Kaninchen) selbst durchgeführt.

Übungen:

  • Handling, Fixierung
  • Verschiedene Applikations- und Blutabnahmetechniken
  • Inhalations- und Injektionsnarkose
  • OP-Feld Vorbereitung und Nahtkurs

Auch projektspezifische Fragestellungen und zusätzliche Übungsstunden können (im Anschluss) bearbeitet werden.

 

Für die Kursanmeldung bitte das Registrierungsformular verwenden (Link oder Registrierungsformular auf der linken Seite)

 

 

 

  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT