Frau fotografiert Uhrturm mit Smartphone

Graz als lebenswerte Stadt

Graz ist klein, aber fein – und genießt zahlreiche Titel:  Die Hauptstadt der Steiermark ist nicht nur Kulturhauptstadt, sondern auch Genusshauptstadt und City of Design. Auch UNESCO-Weltkulturerbe findet man hier, nämlich die Altstadt und das Schloss Eggenberg. Mit vier Universitäten und vier Fachhochschulen gilt Graz als absolutes Studierendenmekka und dementsprechend bunt, vielseitig und kreativ sind die Angebote für Wunsch-Grazer*innen.

Frau in Graz mit Stadtplan

Sehenswürdigkeiten & Tourismus

Graz kann sich sehen lassen! Die mittelalterliche Altstadt bildet das Kernstück, das sich zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Vom Hauptplatz führen schmale, verträumte Gassen gefüllt mit Gebäuden im Renaissance- und Barockstil zu Restaurants, Cafés, Geschäften und Märkten, die zum Gustieren und Verweilen einladen. Auf 123 Meter Höhe blickt der Schloßberg mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem jahrhundertealten Uhrturm, über die prachtvollen Farben der Grazer Dächer. Von hier sieht man nicht nur die Mur, sondern auch das futuristische Kunsthaus sowie einige architektonische Highlights der City of Design.

Weitere Informationen
Straßenbahn

Transport & Verkehr

Österreichs zweitgrößte Stadt lässt sich schnell, preisgünstig und umweltfreundlich erkunden. Am besten entdeckt man den Stadtkern zu Fuß oder nutzt das dichte Netz an Radwegen. Weiters ist das gesamte Stadtgebiet bestens mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen. Die „Öffis“, das sind sechs Straßenbahn- und 24 Buslinien sowie acht Nachtbuslinien, ermöglichen einen flexiblen und bequemen Transfer. Mit der Aktion „Altstadtbim“ in der Grazer Altstadt (zwischen den Haltestellen Jakominiplatz und Hauptplatz plus eine Station in alle Richtungen) kann man mit der Straßenbahn sogar gratis fahren.

Weitere Informationen
Mann mit Blick auf Graz

Freizeit & Kultur

Graz beherbergt kreative Köpfe. Dies zeigt sich in der lebendigen Kunst- und Kulturszene und einem umfassenden, ganzjährigen Veranstaltungsangebot. Ob in der Grazer Stadthalle, der Oper, dem Schauspielhaus oder im Kunsthaus – hier ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei. Aber in Graz tut man nicht nur etwas für den Geist, sondern auch für den Körper! Sportlich geht es u.a. beim jährlichen Graz-Marathon oder dem Cityskating zu. Um dem schnelllebigen Stadtgetümmel zu entkommen, bieten sich zahlreiche Naherholungsgebiete für einen Ausflug ins Grüne an. Entweder im Stadtpark im Herzen von Graz, an der Murpromenade, im Leechwald oder – wer die Höhe im Grazer Bergland sucht – bei einer Wanderung auf den Schöckl.

Weitere Informationen
Essen

Gastronomie & Kulinarik

Graz ist Genusshauptstadt – und wer hier für Speis und Trank einkehrt, weiß auch, warum. Das milde Klima des österreichischen Südens kommt der steirischen Küche zugute, regionale Produkte wie Obst, Gemüse und Wein gedeihen hier besonders gut. Doch für den guten Ruf ist wohl das Gesamtpaket entscheidend: ein vielseitiges gastronomisches Angebot, hervorragende Köch*innen sowie die Gesellig- und Gemütlichkeit der Grazer*innen. Nicht nur urige und traditionelle Plätze, sondern auch moderne und ausgefallene Ecken laden zum Genießen ein.

Weitere Informationen
Einkaufen

Märkte & Einkaufen

Die Grazer Innenstadt lädt einfach zum Shoppen ein. Hier finden sich nicht nur Traditionskaufhäuser wie Kastner & Öhler und Geschäfte in historischen Gebäuden mit jahrzehnte-, sogar jahrhundertelanger Geschichte, sondern auch kleine, besondere Boutiquen und saisonale Märkte, die bei den Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebt sind. Auf den Bauernmärkten gibt es frische Produkte und Schmankerl aus der Region, wer Antikes sucht, schmökert beispielsweise bei einem der Floh- und Trödler*innenmärkte. Für die komplette Auswahl an einem Standort gibt es auch mehrere Einkaufscenter in der Umgebung.

Weitere Informationen