Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Unsere Abteilung bietet das gesamte Spektrum der modernen Plastischen, Ästhetischen und Rekonstruktiven Chirurgie einschließlich Handchirurgie und Verbrennungschirurgie an. Unser Ziel ist die Wiederherstellung oder Verbesserung eingeschränkter Körperfunktionen oder verloren gegangener Körperformen nach Unfällen oder notwendigen chirurgischen Eingriffen (z.B. im Rahmen der Behandlung von Krebserkrankungen). In einigen Bereichen (komplexe Handchirurgie, Verbrennungschirurgie und die geschlechtsanpassenden Operationen) sind wir überregional, teilweise auch österreichweit für die plastisch-chirurgische Behandlung der Bevölkerung zuständig.

Wir sind eine aktiv forschende Klinische Abteilung und garantieren daher die Behandlung unserer Patient*innen nach den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft. Grundlage für die positive Weiterentwicklung des Fachgebietes Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie sind die kontinuierliche Forschungs- und Lehrtätigkeit in diesem Fachgebiet, wobei die Abteilung das gesamte Spektrum der universitären Forschung (von der Grundlagenforschung bis zur Klinischen Forschung) und Lehre abdeckt.

Lars Kamolz

"Unsere Ziele sind eine moderne patient*innenorientierte und evidenzbasierte Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie und vernetzte und qualitativ hochwertige Forschung und Lehre im Interesse unserer Patient*innen und der Gesellschaft."

Lars-Peter Kamolz, Leiter der Klinischen Abteilung

Sekretariat

Auenbruggerplatz 29/4, 8036 Graz 
T: +43 316 385 81621
F: +43 316 385 59514690