Endokrinologie und Diabetologie

In der Forschung beschäftigen wir uns sowohl im klinischen als auch im präklinischen Bereich mit allen Aspekten von Hormon- und Stoffwechselerkrankungen. Ziel unserer Forschung ist dabei eine Verbesserung der Behandlung und Betreuung betroffener Patient*innen. Dies wird durch die langjährige Tradition von internationaler Spitzenforschung an unserer Abteilung sowie durch Kooperationen mit weltweiten Partner*innen und eine enge Verknüpfung mit der universitären Lehrtätigkeit sichergestellt.

    Forschungsschwerpunkte

    Endokrinologie-Laborplattform

    Endokrinologie-Laborplattform

    Endokrinologie und Stoffwechsel sind topaktuelle Forschungsgebiete mit einem jährlichen Publikationsumfang von weltweit über 300.000 Publikationen.

    Nahezu jedes Bevölkerungsmitglied - vom Neugeborenen bis ins hohe Alter – ist in der einen oder anderen Form von einer endokrinologischen oder metabolischen Fragestellung betroffen. Auch viele „Volkskrankheiten“ sind in hohem Maß endokrin-metabolisch bedingt, etwa Hypertonie (Hochdruckerkrankung), Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) oder Osteoporose (Knochenschwund). 

    Daher wurde an unserer Abteilung eine eigene Endokrinologie-Laborplattform eingerichtet.

    Mehr über die Endokrinologie-Laborplattform
    Klinische Studien

    Klinische Studien

    Unsere Abteilung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Forschung zu folgenden Themen auf dem neuesten Stand zu betreiben:

    • Diabetes mellitus (Typ 1 und 2 sowie alle weiteren Typen)
    • Diabetisches Fußsyndrom
    • Diabetestechnologie
    • Diabetes mellitus während Schwangerschaft und Kinderwunsch
    • Kardiovaskuläre Diabetologie
    • Fettstoffwechselstörungen
    • Schilddrüsenerkrankungen
    • Erkrankungen der Hirnanhangsdrüse
    • Erkrankungen der Nebenniere
    • Störungen des Kalziumstoffwechsels
    • Endokrine Hypertonie
    • Störungen der männlichen und weiblichen Gonaden, Kinderwunsch
    • Knochenstoffwechsel, Knochenstrukturanalyse und Osteoporose
    Mehr über das Studienzentrum