Medizinische und Chemische Labordiagnostik

Medizinische und Chemische Labordiagnostik

Als zentraler Dienstleister führt das Klinische Institut für Medizinische und Chemische Labordiagnostik ein breites Spektrum an Untersuchungen aus Blut, Harn, Liquor und anderen biologischen Materialien für das Universitätsklinikum und externe Zuweiser durch. Neben der Diagnostik angeborener und erworbener Stoffwechselerkrankungen gehören Störungen der Blutgerinnung sowie die Bestimmung von Mikronährstoffen und Medikamenten zu unseren Kernkompetenzen.

Das Institut betreibt ein hochautomatisiertes Zentrallabor, das rund um die Uhr geöffnet ist, und mehrere Speziallabore die komplexe Untersuchungsverfahren durchführen. Dazu gehören unter anderem ein Labor für klinische Massenspektrometrie, ein molekularbiologisches Labor und ein Stoffwechsellabor, welches sich gemeinsam mit der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde um seltene Stoffwechselerkrankungen kümmert.

Insgesamt gliedert sich das Institut in neun Fachbereiche, die das gesamte Spektrum der modernen Labordiagnostik abdecken und sich auf drei Standorte verteilen.

Markus Herrmann

"Labordiagnostik ist Hightech-Medizin, die wissenschaftliche Innovation, komplexe Technologien, internationale Qualitätsstandards und integrierte Prozesse zum Wohle der Patient*innen verbindet."

Markus Herrmann, Vorstand des Instituts

Sekretariat

Auenbruggerplatz 15, 8036 Graz 
T: +43 316 385 13145
F: +43 316 385 13430