Kinderradiologie

Wir beschäftigen uns damit wie Untersuchungsdaten noch exakter ausgewertet werden können, damit für die Befundung auch quantitative Daten zur Verfügung stehen. Die mathematische Modellierung der Untersuchungen erlaubt uns bespielsweise die Strahlenexposition bestimmter Untersuchungen weit unter den internationalen Durchschnitt zu minimieren. Forschungen auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz beschäftigen sich mit der digitalen Untersützung bei der Befundung von kindlichen Knochenbrüchen.

Ansprechpartner

Univ.-FA DDr.
Sebastian Tschauner  
T: +43 316 385 80203

Team