Kinderradiologie

Die Klinische Abteilung für Kinderradiologie ist auf ihrem Gebiet einer der vier „Centers of Excellence“ in Europa.

Das Aufgabengebiet der Kinderradiologie umfaßt die bildgebende Untersuchung von Schwangeren, Frühgeburten, Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 18.Lebensjahr sowie auch Erwachsenen mit Erkrankungen, die im Kindesalter begonnen haben (z.B. angeborene Herzfehler, Zystische Fibrose u.a.).

Speziell entwickelte, kindergerechte Untersuchungsprotokolle erlauben es, Diagnosen mit höchster Präzision zu stellen. Dazu gehört auch ein entsprechendes, kindgerecht gestaltetes Umfeld, wie helle, freundliche Warterräume, Spielzonen etc.

Unsere Forschungen auf dem Gebiet der nicht invasiven Bildgebung, neuer Untersuchungsmodalitäten und Strahlenschutz als auch unsere zahlreichen Kooperationen mit der Industrie erlauben uns neueste Erkenntnisse und Ergebnisse in die tägliche Routine einzubringen. Studierende werden in den Besonderheiten der Kinderradiologie unterrichtet, wie auch Ärzt*innen aus der ganzen Welt. Zusätzlich organisiert die Abteilung nationale sowie internationale Kongresse, Workshops sowie ein Vielzahl von „Summer und Winter Schools“.

Die Herausgabe von Lehrbüchern und zahlreicher Buchbeiträge zu einer Vielzahl von renommierten Fachbüchern weltweit als auch zahlreiche  nationale und internationale Preisverleihungen unterstreichen die an der Abteilung vorhandene Expertise.

In der Symbiose aus Patient*innenbetreuung, Forschung und Lehre liegt die Einzigartigkeit und der Mehrwert unserer Klinischen Abteilung. Daher wird die Abteilung gemeinsam von der Medizinischen Universität Graz und der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft m.b.H. betrieben. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den beiden Träger*innen am Standort LKH-Universitätsklinikum Graz spiegelt sich auch auf unserer Website wider. Weitere Informationen über die Patient*innenbetreuung finden Sie auf der Website des LKH-Universitätsklinikums Graz.