Urologie

Die Universitätsklinik für Urologie deckt das gesamte Spektrum einer heute hochmodernen Urologie ab – sowohl diagnostisch als auch therapeutisch-operativ. Dies umfasst sowohl sämtliche urologische Tumorerkrankungen, Fehlbildungen, Traumata, Steinleiden, Infektionen als auch neurogene und nicht neurogene funktionelle Speicher- und Entleerungsstörungen des Urogenitaltrakts, sowie Probleme der männlichen Fertilität und Sexualität.

Die breite universitäre Fächerung unserer Klinik wird einerseits durch eine Vielzahl von Spezialsprechstunden mit Expert*innenwissen und andererseits durch das operative Repertoire widergespiegelt. Letzteres reicht von tradierten offen-chirurgisch und mikrochirurgischen Eingriffen bis zu minimalinvasiven transurethralen, laparoskopischen, Roboter- und Laser-assistierten Operationen.

Folgende Schwerpunkte bilden wir am Universitätsklinikum ab:

  • Multidisziplinäres Zentrum für Uro-Onkologie (Tumorchirurgie)
  • Zentrum für Minimalinvasive/Roboterassistierte-Chirurgie
  • Zentrum für Rekonstruktive und prothetische Urologie
  • Zentrum für BPH (Prostatavergrößerung)/ funktionelle Urologie
  • Zentrum für Steintherapie

Unser Fokus ist dabei eine leitliniengerechte, individuell auf die Bedürfnisse der Patient*innen zugeschnittene moderne Therapie mit Wiederherstellung der Lebensqualität & Heilung.

Sascha Ahyai

"Unser Beruf ermöglicht es uns, sich nahezu täglich für unsere Mitmenschen zu engagieren. Das ist Glück! Noch mehr, wenn Sie dies in einem dynamischen Team erleben dürfen, welches nach fachlicher, wissenschaftlicher und menschlicher Entwicklung strebt."

 

Sascha Ahyai, Vorstand der Universitätsklinik

Sekretariat

Auenbruggerplatz 5/6, 8036 Graz 
T: +43 316 385 12508
F: +43 316 385 26084