Studierende sitzend am Boden

Aktivitäten neben dem Studium

Universitätsalltag bedeutet mehr als Studieren, Lehren und Forschen – für uns ist es Vernetzung, Innovation, Kreativität und Weiterentwicklung. Und über das Studium hinaus gibt es an unserer Universität unterschiedliche Möglichkeiten, Erfahrungen zu sammeln, sich zu engagieren und ein individuelles Profil zu bilden. Innovative Studierendeninitiativen spielten an der Med Uni Graz immer schon eine große Rolle und wurden in den letzten Jahren immer häufiger verwirklicht. Zahlreiche Ideen haben klein angefangen und bereichern den Studierendenalltag bis heute – und das nächste Projekt ist in Gedanken sicherlich schon in Planung!

Studierende im Gespräch

Österreichische Hochschüler*innenschaft

Die ÖH Med Graz – die Österreichische Hochschüler*innenschaft – ist die gesetzlich legitimierte Vertretung aller Studierenden und eine Körperschaft öffentlichen Rechts. Diese Gruppe ehrenamtlicher Studierender setzt sich neben der Beratung und Informierung ihrer Studienkolleg*innen in allen universitären Gremien wie dem akademischen Senat, Studienkommissionen, Habilitations- und Berufungskommissionen sowie weiteren Arbeitsgruppen und Beiräten für wichtige Themen rund um das Studium ein.

Weitere Informationen
Musiker*Innen

Musikalisch: Bigband, Chor und Orchester 

Einige unserer Studierenden sind besonders musikalisch. Deswegen schließen sich die jungen Musiker*innen schon seit vielen Jahren zusammen und bereichern das Campusleben regelmäßig mit Konzerten. Die Bigband, der Chor und das Orchester der ÖH Med Graz bzw. der Med Uni Graz treffen sich neben dem Studium regelmäßig, um ihrer großen Leidenschaft nachzugehen. Das Ergebnis kann sich sehen und vor allem hören lassen: Eine randvolle Aula bei jedem Sommer- und Winterkonzert spricht für sich!

Weitere Informationen
Kongress

International Student Congress (ISC)

Der International Student Congress (ISC) wurde 2013 von engagierten Studierenden der Medizinischen Universität Graz ins Leben gerufen. Dabei steht das Ziel, junge Wissenschafter*innen aus der ganzen Welt zu vernetzen und ihre Forschungserfahrungen und Ergebnisse mit einem internationalen Publikum zu teilen, im Vordergrund. Ein umfangreiches Social-Networking-Programm sowie spannende Keynotes renommierter Forscher*innen verhalfen dem ISC bereits zu internationaler Bekanntheit, die jährlich zahlreiche Medizinstudierende aus aller Welt nach Graz zieht.

Weitere Informationen
Studierende

Austrian Medical Students' Association (AMSA)

Die Austrian Medical Students’ Association AMSA ist eine gemeinnützige und unabhängige Initiative, insbesondere von Medizinstudierenden in Österreich. Sie setzt sich für Themen ein, die der Gesundheit und dem Wohlbefinden der Gesellschaft zugutekommen sollen. Einen Großteil ihrer Arbeit machen dabei die Organisation und die Durchführung vielfältiger Projekte und Aufklärungsprogramme aus. Die AMSA beteiligt sich beispielsweise an den Projekten Teddybär-Krankenhaus, der Blutspendeaktion „Vampire Cup“ oder der Aufklärungskampagne „drück mich“ zum Thema Wiederbelebungsmaßnahmen.

Weitere Informationen
Teddybär

Teddybär-Krankenhaus Graz

Das Teddybär-Krankenhaus wurde initiiert, um Kindern auf spielerische Art und Weise die Angst vor Ärzt*innen, dem Krankenhausbesuch und klinischen Untersuchungen zu nehmen. Als Begleitperson ihrer eigenen Stofftiere schauen die Kinder den Teddydocs über die Schulter und unterstützen bei der Verarztung ihrer plüschigen Patient*innen. Jedes Jahr sind die Teddydocs – engagierte Medizinstudierende der Med Uni Graz – dank der Organisation der Austrian Medical Students’ Association im Einsatz.

Weitere Informationen
Personen sitzen im Kreis

Beratungsstelle Peer2Peer

Gesund und motiviert durchs Studium – das ist das Ziel der Beratungsstelle Peer2Peer an der Med Uni Graz. Nicht nur bei Schwierigkeiten oder Krisen aufgrund von Überforderung oder Misserfolgen im Studium, persönlichen Problemen im Privatleben oder Krankheit, sondern auch bei der Erarbeitung von Lösungen und der Förderung der Persönlichkeitsentwicklung sollen Studierende schnell und unkompliziert unterstützt werden. Dabei stellen sich höhersemestrige und speziell geschulte Studierende (Peers) zu Beratung, Begleitung bzw. Mentoring und „Hilfe zur Selbsthilfe“ für ihre Studienkolleg*innen während des Studiums zur Verfügung.

Weitere Informationen
Ultraschall

Sono4you Graz

Sono4You Graz ist eine Initiative von Ultraschall-interessierten Studierenden an der Med Uni Graz, die ihren Studienkolleg*innen einen Einstieg in die Sonographie ermöglichen möchten. Das Projekt wurde 2013 von einer kleinen Gruppe von Studierenden gegründet, die sich auf eigene Faust mit Schallgerät und YouTube-Videos die ersten Schallkenntnisse aneignete. Mittlerweile finden jedes Jahr unter großem persönlichen Einsatz von Studierenden und unterstützenden Mediziner*innen rund 80 reguläre Kurse, zahlreiche Workshops auf Kongressen sowie die internationale Summer School für Ultraschall statt.

Weitere Informationen