Familie & Universität

Familie & Universität

Der Begriff Familie wird an der Medizinischen Universität Graz weit gefasst. Wir verstehen darunter alle Formen des privaten Zusammenlebens, in denen langfristig Verantwortung für andere Menschen übernommen wird. Unser Ziel ist die Unterstützung von Mitarbeiter*innen und Studierenden, um ihre individuellen Bedürfnisse in Studium und Arbeitsalltag sowie ihre familiären Aufgaben in Einklang zu bringen.  

Kind beim Spielen

Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie

Als Universität, die mit dem Audit „Hochschule und Familie“ zertifiziert wurde, ist uns die Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie ein wichtiges Anliegen. Durch zahlreiche Angebote ist es gelungen, hier wichtige Impulse zu setzen. Auch für die Zukunft arbeiten wir an neuen Ideen und Wegen, sodass alle Angehörigen unserer Universität den vielfältigen Anforderungen des Berufs- bzw. Studierenden- und Familienlebens erfolgreich nachkommen können. Mit der Förderung von Dual-Career-Paaren und deren Familien will die Universität hoch qualifizierte Mitarbeiter*innen aller akademischen Bereiche aus dem In- und Ausland unterstützen, um optimale Einstiegsbedingungen an der Med Uni Graz zu schaffen. Darüber hinaus werden vom Dual Career Service Informationen rund um Wohnen, Schule und Kinderbetreuung bereitgestellt.

Kind beim Spielen

Kinderbetreuung im kinderCAMPUS

Im kinderCAMPUS, der Kinderbetreuungseinrichtung der Med Uni Graz, können Mitarbeiter*innen unserer Universität das richtige Angebot für ihre Kinder finden. Je nach Situation und Bedürfnissen bieten wir eine Kinderkrippe, den Kindergarten sowie die Betreuung durch Betriebstageseltern. Mit abwechslungsreichen Angeboten und Projekten wollen wir kindliche Neugier wecken, kritisches Denken, Fantasie und Kreativität anregen und Spaß am Lernen, Forschen und Entdecken ermöglichen.

Kind mit Vater

Väterkarenz

Wie Studien seit Jahren belegen, haben viele junge Väter den Wunsch, die Zeit der Familiengründung intensiv mit einer Karenzzeit zu erleben. Die gesetzlichen Möglichkeiten, Karenz in Anspruch zu nehmen, wurden in den letzten Jahren sukzessive für Väter wie Mütter gleichermaßen ausgestaltet. Tatsächlich in Anspruch genommen werden können diese theoretischen Modelle aber erst durch Unternehmenskulturen, die Väter aktiv zu Karenzzeiten ermutigen und diese als wertvolle Zeiten anerkennen. Wir sehen es als Teil unserer Verantwortung als Arbeitgeberin, eine gesunde Balance zwischen beruflichen und privaten Verpflichtungen zu unterstützen.

Hände

Pflege von Angehörigen

Ob Pflege oder Betreuung selbst übernommen wird, ob diese zu organisieren ist, ob eine solche Situation temporär oder längerfristig zu meistern ist, in jedem Fall bedeutet die Pflege von Angehörigen eine zusätzliche Belastung, die ganz besondere Herausforderungen an die Vereinbarkeit zwischen Beruflichem und Privatem stellt. Zusätzlich wird oftmals gerade die Pflege älterer Angehöriger immer noch beinahe als Tabu behandelt, das im beruflichen Kontext kaum thematisiert wird. Die Med Uni Graz sieht es gerade in ihrer Rolle als Vorbildorganisation als ihre Aufgabe, neben der Unterstützung von Mitarbeiter*innen und Studierenden mit Kindern auch die Situation pflegender Angehöriger zu berücksichtigen und aktiv anzusprechen.

GENDER:UNIT

Verena Chiara Kuckenberger, MA 
T: +43 316 385 72056

Kinderbetreuung im kinderCAMPUS

Kinderbetreuung

Der kinderCAMPUS

Der kinderCAMPUS wurde als Teil der gemeinsamen Kinderbetreuungseinrichtung von Med Uni Graz und KAGes errichtet und 2014 eröffnet. Durch das gemeinsame Gebäude werden Synergien genutzt, die Betreuung erfolgt allerdings für beide Einrichtungen autonom. Zentrale Schwerpunkte in der Betreuung sind Sprach- und Musikförderung, Gesundheit und Bewegung, kindgerechtes Forschen, Geschlechts- und diversitätssensible Pädagogik sowie generationenübergreifendes Arbeiten.

kinderCAMPUS

Betreuungsplätze

Im kinderCAMPUS stehen Mitarbeiter*innen und Studierenden der Med Uni Graz

  • eine Kinderkrippengruppe (14 Kinder 0-3 Jahre)
  • zwei Kindergartengruppen (25 Kinder 3-6 Jahre) und
  • 4 Betriebstageseltern (je 4 Kinder 0-14 Jahre)

zur Verfügung.     

Kinderbetreuung

Pädagogischer Betrieb

Der pädagogische Betrieb der Kinderbetreuungseinrichtung wird von der GiP (Gemeinnützige Projekt GmbH) in Kooperation mit dem Verein Tagesmütter Steiermark übernommen. Die Kinderkrippe und der Kindergarten sind im Tarifmodell der Stadt Graz aufgenommen worden, d.h. die Stadt Graz fördert die Betreuungskosten nach einem sozial gestaffelten Tarifmodell und somit können in diesen Betreuungsformen nur Kinder mit Hauptwohnsitz Graz aufgenommen werden.  

Schulsachen

kinderCAMPUSbüro

Das kinderCAMPUSbüro wurde 2008 gegründet und stellt die erste Anlaufstelle für (werdende) Eltern dar. Das kinderCAMPUSbüro ist organisatorisch der GENDER:UNIT zugeordnet und Teil der dort angesiedelten Servicestelle für Vereinbarkeit. Hier erhalten alle Interessenten Informationen zu den Möglichkeiten der Kinderbetreuung und den vielen Zusatzangeboten der Universität.  

kinderCAMPUS Büro

Renate Kasper 
T: +43 316 385 72077
T: +43 664 88 455 421