Unterstützung für die Ukraine

Unterstützung für die Ukraine

Die Hilfsangebote der Med Uni Graz richten sich grundsätzlich an ukrainische Staatsbürger*innen, die auf Grund der aktuellen Situation die Ukraine nach dem 24.02.2022 verlassen mussten. Auf Grund der medizinischen Ausrichtung der Universität sollen sich primär Studierende und Mitarbeitende aus dem medizinischen Bereich angesprochen fühlen, v.a. Studierende der Human- und Zahnmedizin, sowie Forscher*innen aus dem Bereich der Vorklinik und Klinik.

Studienwerber*innen mit ukrainischer Staatsbürgerschaft

Ukrainische Staatsangehörige, die an der Aufnahme oder Fortsetzung eines Studiums an der Medizinischen Universität Graz interessiert sind, möchten wir auf Folgendes hinweisen:

Studienangebot:

  • Diplomstudien Medizin und Zahnmedizin (in deutscher Sprache)
  • Masterstudiengang Pflege und Interdisciplinary Health Care Studies (in deutscher Sprache)
  • PHD-Programme (auf Englisch unterrichtet)

Zulassung zum Studium

Um Medizin oder Zahnmedizin an der Med Uni Graz studieren zu können, müssen Studierende ein Aufnahmeverfahren, den „medAT“, absolvieren und sich für einen der jährlich 346 Studienplätze in Medizin und 24 in Zahnmedizin qualifizieren. Der medAT findet an allen öffentlichen österreichischen Universitäten am 8. Juli 2022 statt, Anmeldeschluss ist der 31. März 2022. Der Test wird auf Deutsch abgehalten und somit werden Sprachkenntnisse auf dem Niveau von mindestens C1 empfohlen. Dieses Niveau ist nach absolviertem Aufnahmetest für die Zulassung zum Studium jedenfalls erforderlich. 

Aufnahmeverfahren

Die Med Uni Graz hat beschlossen ukrainischen Staatsbürger*innen die Testgebühr von 110 Euro zu erlassen. Bitte kontaktieren Sie im Zuge der Anmeldung das zuständige Team unter: aufnahmeverfahren(at)medunigraz.at

Die Anmeldung für den medAT 2022 ist geschlossen. Der nächste medAT findet im Sommer 2023 statt.

Aufnahmeverfahren

Studierende mit geringen Vorkenntnissen der deutschen Sprache (A2) können den „Vorstudienlehrgang“ besuchen, um sich ein entsprechendes Sprachniveau anzueignen. Sie müssen sich um Zulassung an der Med Uni Graz bewerben und erhalten dann einen außerordentlichen Zulassungsbescheid, der ihnen später ggf. die Zulassung zum Studium ermöglicht. Den VGUH müssen Sie innerhalb einer vorgeschriebenen Frist absolvieren und danach einen Studienplatz über den medAT erhalten.

Die Med Uni Graz hat sich bereit erklärt, die VGUH-Basisgebühr für vertriebene Ukrainer*innen bis zum Aufnahmetesttag 2023 zu übernehmen.

Sprachkurse

Die Med Uni Graz bietet Deutschkurse für Ukrainer*innen an, die ein Studium im medizinischen Bereich anstreben und/oder weiterführen möchten. Die Kurse gehen von Niveau A0 bis A2. Dies soll eine reibungslose Integration in das österreichische System gewährleisten und die Voraussetzung für eine mögliche Teilnahme an den im Zulassungsteil genannten Vorstudienlehrgang-Kursen schaffen

treffpunkt sprachen - Zentrum für Sprache, Plurilingualismus und Fachdidaktik

Jobs an der Med Uni Graz

Personen aus der Ukraine sind speziell eingeladen, sich zu bewerben. Laut aktueller Verordnung haben Personen mit dem Ausweis „Vertriebene“ Zugang zum Arbeitsmarkt.

 

Stellenangebote an unserer Universität

MORE-Initiative

Die Med Uni Graz beteiligt sich an der von der Österreichischen Rektorenkonferenz (UNIKO) koordinierten MORE-Initiative.

Menschen mit Fluchthintergrund soll eine Möglichkeit geboten werden, sich in den tertiären Bildungsbereich zu integrieren und Lehrveranstaltungen zu besuchen.

Ordentliche Studierende der Med Uni Graz mit Staatsangehörigkeit Ukraine

Ordentlichen Studierenden aus der Ukraine, die an der Med Uni Graz zugelassen sind, wird im Sommersemester 2022 der Studienbeitrag erlassen. Die Studierenden wurden bereits von der OE-Studienmanagement kontaktiert.

Studierende

Mobilitätsprogramm an die Med Uni Graz

Ukrainer*innen, die an ihrer Heimatinstitution inskribiert bleiben, derzeit aber nicht die Möglichkeit haben, ihr Studium weiter zu führen, können als Mobilitätsprogrammstudierende Lehrveranstaltungen (min. Deutsch B2) oder Famulaturen (min. English B2, Deutsch erwünscht) besuchen. Wir können den Studierenden offizielle Transcripts ausstellen, die nach Hause mitgenommen werden können. Bitte beachten Sie, dass dies nicht zum Abschluss an der Med Uni Graz führen kann und zeitlich beschränkt ist. Die Frist zur Antragstellung für das Sommersemester ist der 25.04.2022.

Kontakt

Psychologische Unterstützung für Studierende und Mitarbeitende

Die Med Uni Graz bietet für Studierende und Mitarbeitende aus der Ukraine psychologische Unterstützung in der Krisensituation an.

Forschende mit Staatsangehörigkeit Ukraine

Vertriebene Forschende aus dem vorklinischen- bzw. klinischen Bereich mit Interesse an der Med Uni Graz tätig zu werden, werden gebeten, die Universität unter more(at)medunigraz.at zu kontaktieren. Nach dem Erstkontakt werden Ihnen weitere Informationen zugesandt. Bitte beachten Sie, dass es abgesehen von den Stellenausschreibungen (siehe unten) keine finanziellen Zuwendungen der Universität für Gastaufenthalte zur Verfügung gestellt werden können.

Wir begrüßen jedoch selbstfinanzierte oder stipendienfinanzierte Kollegen, z.B. durch

Bitte beachten Sie die Einreichfristen der Stipendienprogramme, einige Programme nehmen auf Grund der großen Nachfrage keinen Bewerbungen mehr entgegen.

Allgemeine Telefonnummern

  • Hotline des Innenministeriums in Österreich:
    +43 1 26768709460
  • Sozialservicestelle des Landes Steiermark:
    +43 800 201010
  • Hotline der Caritas Steiermark zur Ukraine:
    +43 316 8015215

Kontakt Med Uni Graz

 
T: +43 316 385 71642
T: +43 316 385 73674