Aufnahmeverfahren

Der Aufnahmetest findet am Mittwoch, den 21. Juli 2021 am Messegelände Graz (Messeplatz 1, 8010 Graz) statt.

Während des Testtags ist am Testgelände verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen. Diese darf während des Tests, wenn Sie auf Ihrem Platz im Testsaal sitzen und nach entsprechender Aufforderung durch das Aufsichtspersonal, abgenommen werden.

Bitte beachten Sie das Email mit der Information betreffend die genaue Uhrzeit und den Eingang, dem Sie zugeteilt wurden, sowie das konkrete Vorgehen beim Einlass und die weiteren Regeln für den Testtag. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, ersuchen wir Sie keine Begleitpersonen mitzubringen.

 

Für die Registrierung am Testtag beachten Sie bitte:

  • Finden Sie sich pünktlich zur der Ihnen zugeteilten Uhrzeit am richtigen Eingang ein.
  • Tragen Sie eine FFP2-Maske.
  • Halten Sie Ihre Bearbeitungsnummer,
  • Ihren amtlichen Lichtbildausweis und
  • Ihren Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr bereit.

COVID-19-Schutzvorschriften und Hygienemaßnahmen

Für die Durchführung des Aufnahmeverfahrens für die Diplomstudien Human- und Zahnmedizin für das Studienjahr 2021/22 wurden folgende COVID-19-Schutzvorschriften und Hygienemaßnahmen festgelegt:

  • Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter am Testgelände, im Testgebäude und in den Testsälen
  • Nachweis einer befugten Stelle über eine geringe epidemiologischen Gefahr (3-G-Regel; Details siehe unten)
  • FFP2-Maskenpflicht (Ausnahme: am zugewiesenen Platz sitzend nach Instruktion durch das Aufsichtspersonal)
  • Kontrollierter Zu- und Abgang in/aus das/dem Testgebäude
  • Keine Garderoben zur Vermeidung von Gruppenbildungen
  • Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen
  • Regelmäßiger Luftaustausch in den Testsälen
     

Zeitplan HUMANMEDZIN

07:40 UhrEinlass/Registrierung
08:40 UhrEinlass in den Prüfungsraum
09:00 UhrTesteinführung
09:30 UhrBMS/TV
11:40 UhrPause
12:50 UhrEinlass in den Prüfungsraum
13:10 UhrTesteinführung
13:15 UhrKFF und SEK
15:40 UhrTestende Humanmedizin

Zeitplan ZAHNMEDZIN

07:40 UhrEinlass/Registrierung
08:40 UhrEinlass in den Prüfungsraum
09:00 UhrTesteinführung
09:30 UhrBMS
10:48 UhrEnde BMS
10:55 UhrTesteinführung MF
11:05 UhrMF
12:20 UhrPause
13:35 UhrEinlass in den Prüfungsraum
13:40 UhrTesteinführung
13:45 UhrKFF und SEK
16:00 UhrEnde Zahnmedizin

Teilnahmevoraussetzungen

  • Internet-Anmeldung und vollständige Einzahlung der Kostenbeteiligung.
    Bitte überprüfen Sie den Status Ihrer Bewerbung im Webtool.
    ACHTUNG: Sie benötigen Ihre Bearbeitungsnummer von der Internet-Anmeldung sowohl für die Registrierung, als auch beim Ausfüllen Ihrer Testunterlagen!
  • Nachweis einer befugten Stelle über eine geringe epidemiologische Gefahr.

Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr für die Teilnahme am Aufnahmeverfahren 2021 in Graz gilt:

  1. ein Nachweis über ein negatives Ergebnis eines SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird und dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen darf,
  2. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf,
  3. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf,
  4. eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde,
  5. ein Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte
    • Erstimpfung ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung, wobei diese nicht länger als 90 Tage zurückliegen darf, oder
    • Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf, oder
    • Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf, oder
    • Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als 270 Tage zurückliegen darf,
  6. ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten 180 Tagen vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde,
  7. ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als 90 Tage sein darf.

ACHTUNG: Es können nur Nachweise einer geringen epidemiologischen Gefahr akzeptiert werden, die auf Deutsch oder Englisch gehalten sind! Aus organisatorischen Gründen wird die ausgedruckte Form der Nachweise bevorzugt.

Materialien und Gegenstände

Um Gruppenbildungen zu vermeiden, stehen keine Garderoben zur Verfügung. Alle mitgebrachten Utensilien müssen in den Testsaal mitgenommen und verpackt (Rucksack/Tasche, etc.) unter dem Tisch platziert werden. Nehmen Sie so wenig Gepäck wie möglich mit!
 

Während der Testzeit dürfen nur folgenden Utensilien auf dem Tisch abgelegt werden:

  • amtlicher Lichtbildausweis – Bitte legen Sie diesen gut sichtbar vor sich hin!
  • FFP2-Maske
  • Platzkarte (wird im Zuge der Registrierung vor Ort ausgehändigt)
  • 1 Getränkeflasche aus Kunststoff

Im Testsaal besteht striktes Rauchverbot!

Alle Studienbewerber*innen erhalten vor Beginn der Mittagspause ein kostenloses Lunchpaket zur Verfügung gestellt

Bitte beachten Sie, dass der Testraum stark klimatisiert ist! Wir empfehlen eine/n Pullover/Jacke/Weste mitzunehmen.