Stoffwechsel & Kreislauf

Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen unangefochten die häufigste Todesursache dar. Anders als bei anderen Krankheiten verschärft sich das Problem, die Folgen der sogenannten Zivilisationskrankheiten werden immer gravierender. Übergewicht, Bluthochdruck und Stoffwechselstörungen wirken sich oft negativ auf andere Krankheitsbilder aus. Sie verschlechtern die Prognose über deren Verlauf und reduzieren die Anzahl gesunder Lebensjahre.

Tobias Madl

"Unsere Mission ist die grundlagenwissenschaftlichen Erkenntnisse über die krankheitsbedingten Mechanismen, Prozesse und Therapien über entsprechende klinische Studien in die medizinische Praxis umzusetzen und klinisch relevante Fragestellungen in der Spitzengrundlagenforschung aufzugreifen."

Tobias Madl, Sprecher des Forschungsfeldes

Kontakt

Forschungsfeld Stoffwechsel & Kreislauf 

Über die Stoffwechselforschung

Stoffwechsel

Unsere Schwerpunkte

  • Erforschung der molekularen Grundlagen (patho)physiologischer Prozesse auf dem Gebiet Metabolismus, Immunologie und Zirkulation
  • Transfer von Grundlagenforschung in die klinische Praxis und vice versa
  • Entwicklung neuer Technologien
Vernetzung

Unsere Vernetzung

  • Innerhalb der Med Uni Graz (z.B. Forschungsfelder)
  • Am Standort Graz (z.B. BioTechMed-Graz, Integrative Structural Biology Initiative/ISBI)
  • National (z.B. Österreichische Plattform für Personalisierte Medizin/ÖPPM, Wissenschaftliche Gesellschaft der Ärzt*innen)
  • International (z.B. Forschungsnetzwerke, Universitäten, Forschungszentren, Firmen)

BioTechMed-Graz: Stoffwechselzentrum

Video aus der Reihe "Wissenswert"