Scientific Support

Scientific Support: Partner*in in der Wissenschaft

Was wären wissenschaftliche Theorien ohne die dahinterstehende tatkräftige Unterstützung vieler Personen, die den Forschungsbetrieb erst möglich machen? Tragen Sie mit Ihrer Expertise dazu bei, gesellschaftlich höchst relevante Forschungsergebnisse zu generieren. Als Scientific Support an unserer Universität sind Sie eng in Forscher*innenteams eingebunden und schaffen gemeinsam mit anderen pionierhafte Momente. Wenn Ihnen Abwechslung, eine optimale Infrastruktur und ein inspirierendes Umfeld wichtig sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Einblicke in unsere Arbeit

Daniela Pabst arbeitet als Biomedizinische Analytikerin am Diagnostik- & Forschungsinstitut für Pathologie

Die Klinische Abteilung für Hämatologie sucht eine/n

Biomedizinische*r Analytiker*in

Kennzahl: KA-HAEMA-2024-002632

Bewerbungsfrist: 29.02.2024


Ihre Aufgaben in dieser Position beinhalten:

  • Mitarbeit bei Forschungsprojekten sowie Labortätigkeiten
  • Durchführung von durchflusszytometrischen Analysen
  • Mitarbeit bei der Qualitätssicherung
  • Betreuung von Laborgeräten und Laborbereichen
  • Mitarbeit im Lehrbetrieb
  • Organisations- und Administrationsaufgaben


Für diese Position bringen Sie folgende Qualifikationen und Kenntnisse mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum*zur Biomedizinischen Analytiker*in
  • Eintrag in das Gesundheitsberuferegister
  • Erfahrung im Bereich Durchflusszytometrie und Molekularbiologie
  • Sehr gute Englischkenntnisse (Sprachniveau B2)
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office)


Idealerweise zählen zu Ihrem Profil:

  • Sorgfältige, genaue und verlässliche Arbeitsweise
  • Lern- und Reflexionsbereitschaft sowie Forschungsinteresse
  • Teamfähigkeit


Eintrittsdatum: 01.04.2024

befristet auf 1 Jahr

mit Option auf Verlängerung

Beschäftigungsausmaß: 50%

Einstufung in die Verwendungsgruppe IIIb nach Kollektivvertrag für ArbeitnehmerInnen der Universitäten.


Wir bieten ein kollektivvertragliches Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit in Höhe von EUR 51.726,92 (inkl. Zulagen). Anrechenbare Vordienstzeiten führen zu einem höheren Grundgehalt.

Wir bieten Ihnen ein offenes und freundliches Arbeitsumfeld, eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team und ein herausforderndes Aufgabengebiet. Ein umfassendes Weiterbildungsangebot eröffnet Ihnen langfristige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Med Uni Graz ist bemüht, Menschen mit Behinderung in allen Bereichen einzustellen, daher werden Personen mit ausschreibungsadäquater Qualifikation besonders ermutigt, sich zu bewerben.


Jetzt Bewerben



Bitte nutzen Sie für Bewerbungen innerhalb des DACH-Raumes (Deutschland, Österreich, Schweiz) die Möglichkeit der Onlinebewerbung mit „Jetzt Bewerben“. Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich Bewerbungen weiterbearbeiten können, die über unsere Onlineplattform eingelangt sind.
Bewerber*innen, die ihre Bewerbungsunterlagen außerhalb des DACH-Raumes einreichen möchten, ersuchen wir um Kontaktaufnahme unter bewerbung@medunigraz.at.


zurück