Gottfried Schatz Forschungszentrum

Forschungsprofil

Im Gottfried Schatz Forschungszentrum für zelluläre Signaltransduktion, Stoffwechsel und Altern bündeln vier Lehrstühle der Medizinischen Universität Graz ihre Kompetenzen. Die Bündelung der vorhandenen Expertise schafft ein international sichtbares und kompetitives Forschungsportfolio am Puls der Zeit. Die zentralen Themen der Forschung in diesem Zentrum sind:

  • Zellulärer Energiestoffwechsel (insbesondere die Rolle der Mitochondrien bei der Krebsentstehungund Lipidstoffwechsel
  • Molekulare Ursachen und Modellierung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • (Patho)-Physiologie der Plazenta sowie des generellen Alterungsprozesses  

Die multidisziplinäre Stoffwechselforschung ist ein gutes Beispiel für den besonderen Mehrwert des Research Centers, der es erlaubt, Forschungsfragestellungen mit verschiedenen Zugangsweisen komplementär zu untersuchen. Zum einen werden unbekannte molekulare Mechanismen im Energiestoffwechsel der zellulären Kraftwerke (Mitochondrien), zum anderen Prozesse des Fettstoffwechsels, des Glukoseabbaus und der Zellregulation untersucht - beginnend auf der Ebene der Moleküle, über Zellen bis hin zu Organen und dem ganzen Körper. Dieser konzertierte Forschungsansatz spannt einen komplementären „Organbogen“ von der Plazenta, dem Herz, den Blutgefäßen, der Skelettmuskulatur, dem Pankreas bis zu den Augen und Neuronen. Hierdurch wird ermöglicht, Erkrankungen wie Krebs, Diabetes, Atherosklerose, oder Alzheimer aber auch Prozesse des "normalen" Alterns, vom einzelnen Molekül bis zum betroffenen Menschen zu erforschen. Jene Ereignisse, die zur Erkrankung führen, können wir so besser verstehen und neue Behandlungsmethoden entwickeln. Dies geschieht in enger Kooperation mit KlinikerInnen, nationalen und internationalen Forschungs- und – in Hinblick auf die translationale Nutzung – natürlich auch weltweiten IndustriepartnerInnen.

Forschungsteams
Organisation

Vorstand

  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Graier

Mitglieder des Strategy Committee

  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Dagmar Kratky
  • Assoz.-Prof. Dr. Andreas Prokesch
  • Univ.-Prof. DI Dr. Gernot Plank
  • Univ.-Prof. DDr. Helena Schmidt
  • o.Univ.-Prof. Dr. Gottfried Dohr
  • Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Martin Gauster
  • Univ.-Prof. Dr. Berthold Huppertz
  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Klaus Groschner
  • Assoz.-Prof. Mag. Dr. Tobias Madl


  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT
  • TEXT