Infektiologie

Die infektiologische und internistische Lehre wird durch Mitarbeiter*innen der Infektiologie im Rahmen von Modulen, speziellen Studienmodulen, praktisch-klinischen Fertigkeiten (bed-side teaching) und Diplomarbeiten im Rahmen des Humanmedizinstudiums geleistet. Dissertant*innen werden im Rahmen des Doktoratsstudiums der Medizinischen Wissenschaften (Sustainable Health Research) betreut. Postgraduale Lehre und Fortbildungen werden in klinikinternen und -externen Veranstaltungen geleistet.

Lehre

Forschungsgeleitete Lehre

Die Zunahme von Resistenzen gegen antiinfektiven Substanzen ist ein globales Problem mit oft fatalen Folgen für die Patient*innen und enormen Kosten für die Gesellschaft. Das Ziel unseres SSM 10 „Wie verwende ich antiinfektive Substanzen richtig“ ist es, bereits im Rahmen des Studiums für Humanmedizin einen Grundstock zu legen für den verantwortungsvollen Einsatz von antiinfektiven Substanzen. Zu diesem Zweck wird bereits Gelerntes vertieft (z.B. Grundlagen der Mikrobiologie, Pharmakologie und der antiinfektiven Therapie) und andererseits die Umsetzung in die Praxis geübt werden (durch Problem based learning, Falldiskussionen, Bedside Teaching). Derzeit findet das SSM einmal jährlich im Oktober statt.

Weiterbildung

Postgraduale Weiterbildung

An der Medizinischen Universität Graz gibt es ein vielfältiges Weiterbildungsangebot, das sich an viele Berufsgruppen aus den Bereichen Medizin, Wissenschaft & Forschung, Pflege, Gesundheitswesen uvm. richtet. Die angebotenen Weiterbildungsformate können zum größten Teil berufsbegleitend absolviert werden und bieten eine wertvolle Zusatzqualifikation für den beruflichen Alltag.

Studierendensekretariat

Melissa Grässl 
T: +43 316 385 78034