Otto Loewi Forschungszentrum

Forschungsschwerpunkt Chronische Atemwegs- und Lungenerkrankungen

Teamleiter: Akos Heinemann

Fokus: Chemotaktische Faktoren, ihre Rezeptoren und Adhäsionsmoleküle sowohl auf Leukozyten als auch auf den Endothelzellen in den Blutgefäßen spielen eine entscheidende Rolle im mehrstufigen Prozess der Leukozyteninfiltration in das Gewebe, und gelten daher als vielversprechende therapeutische Ziele bei verschiedenen Entzündungszuständen. In diesem Prozess spielen auch Blutplättchen eine Rolle und können dabei die Blutgerinnung aktivieren. Wir konzentrieren uns auf die vertiefte Erforschung der Funktion von Leukozyten und des Endothels, und ihre Interaktion miteinander, um neue pharmakologische Angriffspunkte und Wirkstoffe zu entwickeln. Dazu verwenden wir isolierte Zellsysteme, Gewebekulturen, Patient*innenproben und Krankheitsmodelle.

Vernetzung: Der Lehrstuhl für Pharmakologie zeichnet sich durch teamübergreifende Vernetzung mit den Forschungsgruppen von Eva Sturm, Petra Luschnig (Krankheitsmodelle), Rudolf Schicho (Histologie und Fluoreszenzmikroskopie) und Gunther Marsche (Lipid Metabolismus) aus. Patient*innenproben werden in wissenschaftlicher Zusammenarbeit von den Klinischen Abteilungen für Pulmonologie, Kardiologie, Nephrologie, und Geburtshilfe zur Verfügung gestellt. Enge Kooperationen bestehen auch mit dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Lungengefäßforschung und internationalen Partner*innen.

Projekte

Lehrstuhl für Pharmakologie

Univ.-Prof. Dr.
Akos Heinemann  
T: +43 316 385 74112

Team