Kinderchirurgie

Die universitäre Lehre ist integraler Bestandteil der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie und in den Pflichtmodulen der Humanmedizin (PM XX: Medizin des Kindes- und Jugendalters) und Zahnmedizin (Chirurgische Medizin) der Medizinischen Universität Graz verankert. Zusätzlich bieten wir den Studierenden auch die Möglichkeit, ihr kinderchirurgisches Fachwissen in Wahlfächern, Journal Clubs und Dissertationsseminaren weiter zu vertiefen.

Lehre

Forschungsgeleitete Lehre

Rezente Forschungsergebnisse sollen auch in der universitären Lehre abgebildet werden. Dafür bieten wir den „Journal Club of Pediatric Surgery“ als freies Wahlfach an in dem sowohl internationale als auch eigene Forschungsergebnisse präsentiert werden und (interdisziplinär) diskutiert werden können. Diese Lehrveranstaltung umfasst auch unsere regelmäßigen Pränatalen Journal Clubs und die pädopathologischen Konferenzen.

Weiterbildung

Postgraduale Weiterbildung

An der Medizinischen Universität Graz gibt es ein vielfältiges Weiterbildungsangebot, das sich an viele Berufsgruppen aus den Bereichen Medizin, Wissenschaft & Forschung, Pflege, Gesundheitswesen uvm. richtet. Die angebotenen Weiterbildungsformate können zum größten Teil berufsbegleitend absolviert werden und bieten eine wertvolle Zusatzqualifikation für den beruflichen Alltag.

Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie beteiligt sich aktiv am Doktoratsstudium der Medizinischen Wissenschaften und bietet über die Doctoral School „Bone, Muscle and Joint“ das Dissertationsseminar „Pediatric Traumatology in Clinics and Science“.

Famulaturen

Famulatur

Studierende aus Österreich

Famulaturen von Studierenden, die an einer Hochschule in Österreich inskribiert sind und eine Famulatur am LKH-Universitätsklinikum Graz absolvieren möchten, werden in Abstimmung mit der*dem Klinikvorständin*Klinikvorstand organisiert.

Famulatur

Studierende aus dem Ausland

Famulaturen internationaler Studierender (Heimathochschule im Ausland) am LKH-Universitätsklinikum Graz sind nur im Rahmen eines Mobilitätsprogrammes (z.B. Erasmus+) möglich. Alle Anfragen müssen über das International Office der Med Uni Graz laufen. An peripheren KAGes Häusern können Famulaturen direkt von den Studierenden organisiert werden, sollte eine Bestätigung der Med Uni Graz benötigt werden, müssen Studierende aber auch in diesem Fall die Voraussetzungen der Mobilitätsprogramme erfüllen und sich beim International Office der Med Uni Graz vor Antritt des Aufenthaltes melden.

Studierendensekretariat - Famulaturinformation

Mo.-Fr.: 08.00-12.00 Uhr
Gudrun Raber / Jacqueline Lafer 
T: +43 316 385 13761
T: +43 316 385 13762